Rundblick-Unna » Zwei Unfälle mit Verletzten am Phönix-See

Zwei Unfälle mit Verletzten am Phönix-See

Was für ein Montag! Zwei Unfälle, zwei Schwerverletzte…

Am gestrigen Montag kam es am Dortmunder Phönix-See zu einem folgenschweren Unfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger. Ein 56-jähriger Autofahrer hatte beim Abbiegen einen Fußgänger übersehen. Der 35-jährige überquerte gerade die Fahrbahn an einer Ampel. Der Fußgänger wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, der Autofahrer blieb unverletzt.

Beim zweiten Unfall scheint es sich um einen Alleinunfall zu handeln: Ein 11-jähriger Junge aus Dortmund prallte mit seinem Fahrrad auf dem Radweg des Phönix-Sees gegen eine Laterne und auch er verletzte sich schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Warum er gegen den Lampenmast fuhr, ist bislang ungeklärt.

Wir wünschen beiden Verletzten gute Besserung!

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Den Wünschen für eine gute Besserung schließe ich mich gerne an.

    Antworten

Kommentieren