Rundblick-Unna » Zwei Unfälle mit drei Verletzten in zehn Minuten: Feldstr./Büddenberg und Mozartstraße

Zwei Unfälle mit drei Verletzten in zehn Minuten: Feldstr./Büddenberg und Mozartstraße

Zwei fast zeitgleiche Unfälle nur wenige 100 Meter voneinander entfernt hielten heute Morgen im Berufsverkehr die  Rettungskräfte in Unna in Atem.

Auf der Kreuzung Massener Straße / Feldstraße / Büddenberg krachten um 7.45 Uhr zwei Pkw zusammen – die Ampel war außer Funktion, und prompt übersah eine Autofahrerin einen Pkw auf der Vorfahrtstraße. Nur zehn Minuten später krachte es unweit auf der Mozartstraße – ein Pkw erfasste eine Radlerin, diese wude leicht verletzt.

Zu dem Unfall auf der Feldstraßen-/Büddenbergkreuzung kam es, als eine 32jährige Unnaerin auf der Massener Straße in Richtung Massen in den Kruezungsbereich einfuhr und dabei einen gleichaltrigen Pkw-Fahrer aus Datteln übersah, der auf der – vorfahrtberechtigten – Feldstraße in Richtung Büddenberg fuhr. Der Zusammenprall war so heftig, dass beide Fahrer mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und beide Autos abgeschleppt werden mussten. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 22 000 Euro.

Auch beim kurz darauf folgenden Unfall auf der Mozartstraße übersah eine Verkehrsteilnehmerin eine andere: In diesem Fall bemerkte eine 27 jährige Pkw-Fahrerin aus Unna beim Linksabbiegen in die Mühlenstraße eine 45 jährige Radlerin zu spät, die die Kreuzung zur Mühlenstraße geradeaus überqueren wollte.

Beim Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin und verletzte sich leicht. Die 45jährige Unnaerin wurde vor Ort durch Sanitäter eines alarmierten Rettungswagens versorgt. Bei diesem Unfall wird der Sachschaden auf ca. 2050 Euro geschätzt.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Es gibt ja viele Menschen, die während des Auotfahrens ihre Gedanken schweifen lassen. Ich ertappe mich selbst auch dabei. Das geht auf Kosten der Konzentration und eh man sich versieht, passiert was.

    Antworten

Kommentieren