Rundblick-Unna » Tote nach Schießerei in Seniorenwohnanlage Hamm

Tote nach Schießerei in Seniorenwohnanlage Hamm

Nicht nach ersten Meldungen zwei, sondern einen Toten sowie mehrere Verletzte hat es heute Vormittag bei einer Schießerei in Hamm gegeben. Wie die Dortmunder Polizei soeben meldete, war der Schauplatz der Tragödie eine Seniorenwohnanlage  (in ersten Meldungen war lediglich von einem Vierfamilienhaus die Rede).

Gegen 10.30 Uhr, so heißt es in der aktuellen Pressemitteilung, wurde die Polizei über den Notruf wegen Schussabgaben in eine Seniorenwohnanlage in den Friedrich-Gruß-Weg gerufen.

Nach ersten Erkenntnissen soll dort ein Mann mit einer Schusswaffe auf mehrere Personen geschossen haben. Hierdurch wurden mindestens zwei Personen schwer, eine leicht und eine Person tödlich verletzt. Der Täter hat sich anschließend vor Ort selbst getötet.

Die drei bei der Schießerei schwer Verletzten wurden mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Umstände der Tat – ob es ein eskalierter Familienstreit war, eine Amoktat etc. – sind momentan noch völlig unklar.

Die Polizei hat das Haus abgesperrt und mit den Ermittlungen begonnen.

blaulicht1

Kommentieren