Rundblick-Unna » Zwei Senioren beklaut – in Unnaer Supermarkt und auf Parkplatz in Bergkamen

Zwei Senioren beklaut – in Unnaer Supermarkt und auf Parkplatz in Bergkamen

Zweimal wurden an diesem Wochenende ältere Menschen Opfer von Taschendieben: in einem Supermarkt in Unna und auf einem Baumarktparkplatz in Bergkamen.

Fall 1 – Unna: Sie wollte helfen und wurde zum Dank bestohlen. Eine 73jährige Seniorin war am frühen Freitagabend (gegen 17.30 Uhr) im Lidl auf der Hanastraße einkaufen. Ein Mann bat sie, ihr Ware aus einem Regal zu holen. Das tat die ältere Dame hilfsbereit – war aber leider an den Falschen geraten, einen Kriminellen. Denn kurz nach ihrer freundlichen Geste stellte sie erschrocken fest,  dass ihr Portemonnaie aus der Umhängetasche fehlte.

Der osteuropäische Verdächtige ist etwa 45 bis 50 Jahre alt, zirka 1,65 Meter groß und hat eine stabile Figur.

Fall 2- Bergkamen: Ebenfalls abgelenkt und bestohlen wurde ein 86-Jähriger am Samstagvormittag auf dem Parkplatz des Globus-Baumarktes in Bergkamen, Geschwister-Scholl-Straße. Ein Unbekannter erbot sich freundlich, dem Rentner eine Gasflasche ins Auto zu laden. Und ebenso wie zuvor die beklaute Dame im Lidl in Unna stellte der ältere Herr danach fest, dass seine Geldbörse aus der Außentasche der Jacke fehlte.

Der Verdächtige ist zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und etwa 35 bis 45 Jahre alt. Er hatte dunkle Haare und trug eine dunkle, längere Jacke. Der Mann sprach gebrochen Deutsch. 

Die Polizei rät, Geld und Wertsachen möglichst in verschlossenen Innentaschen der Kleidung zu transportieren. Von Unbekannten sollte man möglichst Abstand halten.

 

Kommentieren