Rundblick-Unna » Zwei junge Mädchen begegnen Exhibitionisten – in Unna-Süd und in Königsborn

Zwei junge Mädchen begegnen Exhibitionisten – in Unna-Süd und in Königsborn

Ob es sich um denselben Mann handelt, ist noch nicht sicher. Jedenfalls begegneten zwei junge Mädchen, 12 und 16 Jahre alt, binnen 4 Tagen jeweils einem Exhibitionisten – einmal in Königsborn, einmal in Unna-Süd.

Am gestrigen Sonntag gegen 16:20 Uhr entblößte ein unbekannter Mann an der Platanenallee in Höhe des Hansa-Berufskollegs auf offener Straße sein Geschlechtsteil vor einem 12jährigen Mädchen. Als das Kind weiterging, entfernte sich auch der Mann, und zwar in entgegengesetzte Richtung. Unmittelbar nach der Tat kam dem Mädchen eine Frau mit einer roten Jacke mit ihrem Hund entgegen. Die Polizei bittet diese Dame, sich zu melden, da sie eventuell Angaben zu dem Täter machen kann. Der gesuchte Mann soll wenig Haare und ein dicke Nase gehabt haben.

Wie der Polizei erst später angezeigt wurde, soll sich bereits am Donnerstag ein Exhibitionist im Unnaer Süden gezeigt haben: Gegen 14:45 Uhr schob eine 16 Jährige gerade ihr Fahrrad über die Autobahnbrücke an der Iserlohner Straße. In Höhe des Weges zum neuen Sportplatz habe ein Mann gestanden. Als die 16Jährige vorbeiging, habe der Mann seine Hose geöffnet und sein Geschlechtsteil entblößt. Anschließend sei er sofort in Richtung Südfriedhof weitergegangen. Dieser Mann soll ca. 180 cm groß und schlank gewesen sein, vermutlich braune Haare gehabt und eine Jeanshose getragen haben.

Hinweise nimmt die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303/921-3120 oder 921-0 entgegen.

Auch in Hamm war ein Exhi unterwegs: http://rundblick-unna.de/rhynern-mann-onaniert-auf-der-strasse/

Kommentieren