Rundblick-Unna » Zwei Einsätze hintereinander für Fröndenbergs Wehr

Zwei Einsätze hintereinander für Fröndenbergs Wehr

Unruhiger Samstag für die Fröndenberger Feuerwehr. Bereits zum vierten Mal in diesem noch jungen Jahr rückte am Abend die Löschgruppe Ardey aus – diesmal  zu einer automatisch ausgelösten Brandmeldeanlage am Kirchplatz in Fröndenberg-Mitte. Zum Glück gab es nichts zu löschen und niemanden zu retten:  „Nach ersten Erkundungen wurde ein Fehlalarm festgestellt“, teilt die Wehr mit.

Beim letzten Einsatz am 9. Januar hatten die Ehrenamtlichen zusammen mit der Löschgruppe Frömern an der Feldstraße ein Auto bergen müssen, das – was den Einsatz ungewöhnlich machte – ins Gleisbett gerutscht war. Die Bahnstrecke musste während der Bergung gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

Am Samstag gab es noch einen Folgeeinsatz für die Kameraden und Kameradinnen aus Fröndenberg-Mitte (wegen einer angeblich gefährdeten Person), bei dem aber ebenfalls schnell Entwarnung gegeben werden konnte.

 

 

 

Kommentieren