Rundblick-Unna » Zeuge führt Fahnder zu Taschendieb: -zigfach bekannt, zur Festnahme ausgeschrieben

Zeuge führt Fahnder zu Taschendieb: -zigfach bekannt, zur Festnahme ausgeschrieben

„… bereits in mehreren Dutzend Sachverhalten polizeilich in Erscheinung getreten“ ist dieser 43jährige Taschendieb, der am Donnerstagabend in verschiedenen Restaurants in der Dortmunder Innenstadt sein Unwesen trieb. Ein wachsamer Zeuge gab einem Zivilfahnderteam um 18.40 Uhr einen Tipp: Er hatte den verdächtigen Gast aufgrund vorangeganger Diebstähle in seinem Lokal wiedererkennt.

Der Verdächtige war bereits zu einem anderen Lokal unterwegs, in dem ihn die Zivilfahnder abpassten und kontrollierten. Was stellte sich heraus? Der 43 Jährige war zur Festnahme ausgeschrieben.

Seine dutzendfachen Vordelikte (größtenteils Diebstähle) kamen während der weiteren Ermittlungen ans Licht. Auf  Videoaufnahmen aus einem Lokal konnte der Festgenommene (über den die Dortmunder Polizei außer dem Alter nichts weiter mitteilt) zweifelsfrei mit mehreren Taschendiebstählen in Verbindung gebracht werden.

Die Ermittlungen dauern an. Ob die Beweise für U-Haft reichen, wird sich danach herausstellen.

Kommentieren