Rundblick-Unna » „Young and Wild“ ab September im Kino – und im Winter auch als Pantoffelkino

„Young and Wild“ ab September im Kino – und im Winter auch als Pantoffelkino

Wer ihn verpasst hat am Vorabend zu Himmelfahrt, hat echt was verpasst! Doch bloß noch vier Monate Geduld – „Young and Wild“ kommt im September regulär ins Kino.

Nach dem Riesenerfolg des Open Air-Happenings am Mittwochabend auf dem Platz der Kulturen (Rundblick berichtete) erreichten uns zahlreiche euphorische Rückmeldungen – und viele, die bei der Freiluftvorführung nicht dabei waren, fragten ungeduldig: Wann ist der Film denn wieder in Unna zu sehen? Ab September, informierte uns der junge Erfolgsregisseur Felix Maxim Eller, der die schräge Komödie mit Minimalbudget in Unna mit Unnaer Darstellern drehte und damit (naheliegend besonders in Unna) prompt einen Film-Hit landete.

Young and Wild

Happy: Felix Maxim Eller (re.) und Karsten Jaskiewicz vor dem Star der Open Air-Filmvorführung.

Bei der Open Air-Vorführung auf dem Platz der Kulturen amüsierten sich am Vorabend zu Christi Himmelfahrt über 400 Freiluft-Cineasten köstlich über den witzig-wilden Streifen. Im Winter, verspricht uns Felix Maxim Eller, wird „Young and Wild“ auch in „Pantoffelkinoversion“ erhältlich sein – als DVD, Bluray und Stream.

Young and Wld

Vorigen Mittwoch, Vorabend zu Christi Himmelfahrt: Die Freiluft-Cineasten auf dem Platz der Kulturen haben schon vor Beginn des Films ihren Spaß.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Ich werde wohl auf die Version fürs Pantoffelkino warten müssen.

    Antworten

Kommentieren