Rundblick-Unna » Wohnungseinbruch in Ardey: Bewohnerin bemerkt Tat erst später

Wohnungseinbruch in Ardey: Bewohnerin bemerkt Tat erst später

Zu früh gefreut. Beinahe wäre der Montag der seit langem erste einbruchsfreie Tage im gesamten Kreis Unna geworden – leider gab es doch wieder einen, vermeldet soeben die Polizeipressestelle. Und zwar im idyllischen Fröndenberger Stadtteil Ardey.

Dort brachen Unbekannte am hellen Montagvormittag (8.10 bis 11.30 Uhr) in ein Einfamilienhaus an der Straße Goldbreite ein. Als die Bewohnerin nach Hause zurückkehrte, fiel ihr die Tat erst gar nicht auf. Sie stellte sie zunächst lediglich fest, dass die Haustür geöffnet war.

Erst als sie im Verlauf des Tages die Räume im Obergeschoss betrat, bemerkte sie, dass dort die Schränke durchwühlt worden waren. Und Beute hatten die kriminellen Besucher auch gemacht: Nach ersten Feststellungen fehlte Bargeld.

Zwei weitere Einbrüche meldet die Polizei für Südkamen und Methler – in beiden Fällen am Dienstag tagsüber. Aus dem Einfamilienhaus am Schönen Fleck im Kamener Süden wurde Schmuck gestohlen, ob auch im Wohnhaus an der Einsteinstraße Beute gemacht wurde -die Einbrecher stiegen über den Balkon ein – ist noch nicht sicher.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 02303-921 0.

 

Kommentieren