Rundblick-Unna » Willkommen beim RSV Unna! Neuzugang Tatjana Paller legt Weltcup-Einstand hin

Willkommen beim RSV Unna! Neuzugang Tatjana Paller legt Weltcup-Einstand hin

Herzlich willkommen!  Seit dem 1. Februar startet eine weitere deutsche Top-Radsportlerin mit der  Lizenz des RSV Unna.

Die 21 jährige Tatjana Paller stammt aus Lenggries in Bayern und wird seit  kurzer Zeit vom NRW Landestrainer Robert Pawlowski trainiert. Da sie auch ihr Studium in NRW absolvieren und sich radsportlich weiterentwickeln möchte, hat sie sich dem RSV Unna angeschlossen.

Hier ist sie natürlich außerordentlich willkommen! „Tatjana gilt als großes Talent im deutschen Frauen-Radsport“, freut sich der RSV. „Auf der Bahn und auf der Straße holte  sie schon herausragende Ergebnisse.“

Dreimal wurde sie Deutsche Meisterin in der Team Verfolgung. 8 Silber- und 3 Bronzemedaillen bei Deutschen Einzelmeisterschaften und Bronze bei den Bahn-Europameisterschaften 2016 im Punktefahren sind die herausragenden Erfolge  dieser jungen Sportlerin, die auch bei schweren Straßenrennen vorne  mitfährt. Am kommenden Wochenende gibt sie den Einstand für den RSV Unna.

Dafür hat sie sich kein normales Rennen ausgesucht, denn sie wurde vom Bund Deutscher Radfahrer als einzige Starterin der „Ausdauer Bahn Nationalmannschaft“ für den Welt Cup in Los Angeles (USA) nominiert.  Bei diesem Welt-Cup Rennen trifft sie auf die absolute Weltelite. Ihre beste Platzierung im Welt-Cup war bisher der 12. Platz. Sie wird in Los Angeles im Scratch und in der Verfolgung eingesetzt.

In der Radsport-Bundesliga und bei weiteren internationalen großen Rennen startet Tatjana Paller, wie auch schon Jana Schemmer, im Team KOGA Ladies (jetzt „d.velop cloud cycle cafe Ladies“).

Auf dem Bild: Bei den kommenden Welt-Cup und Weltmeisterschaften als Vereinskolleginnen am Start: Tatjana Paller (li) und Charlotte Becker. Foto RSV Unna

Kommentieren