Rundblick-Unna » Wieder Zuwachs für den Rundblick: Willkommen, Tanja aus Fröndenberg

Wieder Zuwachs für den Rundblick: Willkommen, Tanja aus Fröndenberg

Das ist UNsere Neue! :-)

Wie ihr möglicherweise schon mitbekommen habt, hat unser Rundblick-Unna-Team wieder mal Zuwachs bekommen! Unsere Neue heißt Tanja Nolte, kommt gebürtig aus Unna und wohnt derzeit im schönen Fröndenberg-Dellwig.

Tanja ist Mutter zweier Kleinkinder und gelernte Fremdsprachenkorrespondentin sowie Übersetzerin für Englisch und Deutsch. Die selbstständige Texterin hat sich im letzten Jahr einen Traum erfüllt: Zusammen mit ihrer Geschäftspartnerin und Freundin betreibt sie seit September 2016 Krümel und Chaos: Ein Blog mit Geschichten rund ums Familienleben. Hier stellt sie ganz normale Leute und Familien von nebenan vor, erzählt Lustiges und Nachdenkliches aus dem Familienleben und teilt ihre Lieblings-Bücher und Rezepte mit euch.

„Ich wollte schon immer Geschichtenerzählerin sein, den Wunsch habe ich mir mit dem Blog erfüllt“, so die 36 Jährige. Vielleicht kennt ihr sie bereits: Auch der kleine Wassertropfen Fredel, der im Freibad Dellwig zuhause ist, stammt aus ihrer Feder. Das Buch, das unter dem Pseudonym Corinna Dahlweg erschienen ist, ist für 4,50 Euro im Freibad Dellwig und als E-Book bei Amazon & Co. zu erwerben. Der Erlös geht zu 100% ans Freibad Dellwig.

Tanja unterstützt unser Team seit dem 1. Februar und wird sich vermehrt um den Bereich Kinder, Familie, Freizeit und (klar;-) Fröndenberg kümmern. Zur Zeit hält uns unsere „Freibad-Korrespondentin“ über den Baufortschritt des neuen Kinderbeckens auf dem Laufenden.

Kommentare (4)

  • fürst

    |

    Herzlich willkommen und viel Erfolg beim Rundblick!
    Ich freue mich auf sicher Unterhaltsames, vielleicht auch Lehrsames.

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      :-) Danke schön, Fürst!

      Antworten

  • Willy

    |

    Stimme ebenfalls zu.
    Diese Seite ist mein tägliches Pflichtprogramm geworden. Keine Hetze aber offen und ehrlich, so mein Eindruck.

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Danke schön, das freut uns!

      Antworten

Kommentieren