Rundblick-Unna » Wieder Unfall an A1-Stauende mit 2 Schwerverletzten

Wieder Unfall an A1-Stauende mit 2 Schwerverletzten

Kaum ein Tag vergeht noch ohne schwere Unfälle in Staus auf den umliegenden Autobahnen. Gestern war wieder mal die A 1 betroffen, Fahrtrichtung Köln, Höhe Hamm-Bockum-Hövel. Dort krachte am frühen Mittag ein 23-jähriger Lkw-Fahrer aus Hagen ungebremst auf ein Stauende.

Der Kleintransporter, den der Aufprall traf, wurde auf einen davor stehenden Lkw geschoben.

Für den Fahrer des Transporters ging der Unfall böse aus. Der Wagen wurde komplett deformiert, der 23-jährige Fahrer aus Wuppertal musste von der Feuerwehr schwer verletzt befreit und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Auch der Unfallverursacher aus Hagen erlitt schwere Verletzungen.

Die A 1 in Fahrtrichtung Köln war bis circa 14.30 Uhr gesperrt.

Kommentieren