Rundblick-Unna » Widerstand gegen Bahnpersonal und Polizei – 25-jährige in Gewahrsam

Widerstand gegen Bahnpersonal und Polizei – 25-jährige in Gewahrsam

Wer keinen Alkohol verträgt…

Auf der Strecke zwischen Hagen und Iserlohn-Letmathe legte sich bereits am Freitag eine 11-köpfige Gruppe mit dem Bahnpersonal an. Den Aufforderungen, den Zug zu verlassen, leisteten die jungen Leute keine Folge, weshalb die Polizei zur Verstärkung hinzugerufen wurde.

Nur Teile der Gruppe kamen dem von der Polizei ausgesprochenen Platzverweis nach – eine 25-jährige Frau aus Nürnberg war nicht darunter. Die stark betrunkene Frau trat, schlug und bepöbelte die Polizisten. Wegen Widerstandes und zu ihrem eigenen Schutz musste die schwankende Dame ihren Rausch in der Zelle ausschlafen und darf nun mit einer Anzeige rechnen.

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Das wird ein böses Erwachen geben.

    Antworten

Kommentieren