Rundblick-Unna » Weiterer Unfall auf B 63: BMW fliegt aus der Spur – 2 Kinder (2, 4) verletzt

Weiterer Unfall auf B 63: BMW fliegt aus der Spur – 2 Kinder (2, 4) verletzt

Zum zweiten Mal an diesem Wochenende hat es auf der Bundesstraße B 63 (Werler Straße) in Rhynern einen Unfall mit Verletzten gegeben. Ein BMW mit einer jungen Familie darin landete am heutigen Nachmittag bei einem Alleinunfall im Straßengraben, neben der 30jährigen Frau auf dem Beifahrersitz wurden 2 kleine Kinder im Auto (2 und 4 Jahre alt) beim Aufprall verletzt. Wie schwer, war bis zum frühen Sonntagabend noch nicht bekannt.

Am Steuer des BMW saß ein 30jähriger Mann. Er verlor gegen 15.20 Uhr auf dem Weg Richtung Stadtmitte unweit der Straße Rhynerberg aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in den Straßengraben. Ob die beiden verletzten Kinder stationär oder ambulant im Krankenhaus behandelt werden müssen, ist derzeit noch unbekannt. Leicht verletzt wurde die 30-jährige Frau im Wagen. Sie musste lediglich ambulant versorgt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergung des BMW musste die B 63 kurzfristig komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet. Der entstandene Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Der BMW musste abgeschleppt werden – er war nicht mehr fahrbereit.

Erst am Samstagmittag hatte es ebenfalls auf der Werler Straße in Rhynern eine Karambolage mit massig Blechschaden gegeben: http://rundblick-unna.de/karambolage-mit-5-fahrzeugen-auf-b-63-20-000-euro-blechschaden/

 

Kommentieren