Rundblick-Unna » Weitere Autoaufbrüche und auch wieder Einbrüche

Weitere Autoaufbrüche und auch wieder Einbrüche

Und immer wieder sind Navis die begehrte Beute. Oft noch weitaus mehr. Zweimal haben Autoknacker am Wochenende im Kreis wieder zugeschlagen.

Am Freitag (24.02.2017) wurde in Methler zwischen 14  und 22.15 Uhr ein an der Robert-Koch-Straße abgestellter schwarzer Audi A 6 aufgebrochen. Die Täter bauten das Navigationsgerät , Tachoarmaturen und Scheinwerfer aus.

In der Zeit von Freitag- bis Sonntagnachmittag (26.02.2017)  schlugen Kriminelle in Schwerte  an einem abgemeldeten, unfallbeschädigten VW T 5 (Bulli) auf einem Firmenparkplatz Im Ostfeld  eine Seitenscheibe ein, bauten das Navi aus.

Dazu gab es 2 Wohnungseinbrüche, einen in Schwerte am Freitag (Einfamilienhauses am Pommernweg, Schmuck erbeutet), einen in Holzwickede an der Schäferkampstraße: In der Zeit von Freitag (24.02.2017), 17 Uhr, bis Sonntagmorgen hebelten die Täter ein Fenster zu den Büroräumen einer Cateringfirma  auf, brachen innen eine Tür, ein weiteres Fenster sowie Schreibtische und Aktenschränke auf. Sie entwendeten Bargeld.

Kommentare (3)

  • Helmut Brune

    |

    Der tägliche Wahnsinn macht auch nicht vor dem Rosenmontag halt.

    Antworten

  • Steffen Kru via Facebook

    |

    Ich kann nur hoffen, dass den Leuten irgendwann die Finger abfaulen…

    Antworten

Kommentieren