Rundblick-Unna » Wahnwitziger Rat – leider todernst gemeint: „Gehn Sie doch einfach über die Gleise“

Wahnwitziger Rat – leider todernst gemeint: „Gehn Sie doch einfach über die Gleise“

Dieser Wahnsinns-Ratschlag war leider todernst gemeint. Eine „kleine und irre Story“ schilderte uns, hörbar nach Luft schnappend, eine treue Leserin aus Königsborn:

„Leute gibt es, die gibt es nicht! Was soll man dazu sagen!?

Ich bin in Dortmund und will mit der S-Bahn zurück nach Unna. Ich suche den Weg zum richtigen Bahngleis. Kenne mich nicht mit jeder Dortmunder S-Bahn-Haltestelle  so gut aus.
Ich frage also ein Sparziergängerpärchen, schon im Rentenalter,  nach dem richtigen Weg zu der anderen Bahnsteigseite. Da sagt die Frau zu mir: ,Gehen Sie doch einfach über die Gleise, das ist der kürzeste Weg dahin.´
😮😮😮
Ja nee, ist klar…!!! – habe heute noch was anderes zu tun als zu sterben. Und suizidgefährdet bin ich auch nicht!“, regt sich die Königsbornerin über diesen wirklich irrwitzigen „Abkürzungstipp“ auf. Denn: „Eine Minute später rast eine S-Bahn vorbei….da wäre ich doch platt gewesen!!! 😱😱😱

Sie sekbst habe, schließt unsere Leserin, „nur den Kopf darüber geschüttelt. Aber ein anderer wäre dem Rat vielleicht sogar gefolgt!?“

Den richtigen Weg zur S4 nach Königsborn und Unna hat sie dann doch irgendwie gefunden. Auf SICHEREM Weg.


 

Nur drei von leider zahlreichen abschreckenden Beispielen von derartig lebensgefährlichem Leichtsinn:

http://rundblick-unna.de/holzwickederin-58-quert-gleise-bei-geschlossener-schranke-und-geraet-beinahe-unter-den-zug/

http://rundblick-unna.de/kinder-spielten-auf-den-gleisen-do-unna-lebensgefahr/

http://rundblick-unna.de/betrunken-durch-die-gleise-offener-beinbruch-begleiter-wurde-lebensretter/

Kommentieren