Rundblick-Unna » Von Unna bis zum Sauerlandpark – Einbrecher feiertagsaktiv

Von Unna bis zum Sauerlandpark – Einbrecher feiertagsaktiv

Kein Feiertag für Einbrecher – in mehrerer Hinsicht!

In der Unnaer Klosterstraße brachen Unbekannte in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Sie entwendeten zwischen Mittwochnachmittag (17:00 Uhr) und Donnerstagmorgen (08:20 Uhr) mehrere Armbanduhren. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 – 921-3120 oder 921-0 entgegen.

In Kamen erbeuteten die Langfinger Bargeld und Schmuck aus einer Wohnung im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Karl-Arnold-Straße. Sie durchwühlten mehrere Räume. Auch hier bittet die Polizei Zeugen, sich unter der Rufnummer 02307 – 921-3220 oder 921-0 zu melden.

Auch im Märkischen Kreis waren die Einbrecher fleißig: Firmen, Gartenhütten und nicht einmal das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Halver waren sicher.

In Hemer brachen mehrere Täter in der vergangenen Nacht ins Kassenhäuschen des Sauerlandparks ein. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete dies und rief die Polizei, die in der Nähe des Parks zwei Männer aus Iserlohn (16 und 20 Jahre) und einen 31-jährigen Mendener festnehmen konnte. Ein weiterer Mann flüchtete unerkannt.

Als sich jedoch am heutigen morgen ein 18-Jähriger Iserlohner mit einer Handverletzung in ärztliche Behandlung begab, konnte die Polizei zuschlagen: Der junge Mann war der vierte des Einbrecher-Quartetts und hatte sich wohl beim Überklettern des Zaunes verletzt – er wurde festgenommen.

 

Kommentieren