Rundblick-Unna » Von „Lisa“ in die Falle gelockt? Quartett überfällt jungen Mann – Neue Bekanntschaft des Opfers flieht mit Tätern

Von „Lisa“ in die Falle gelockt? Quartett überfällt jungen Mann – Neue Bekanntschaft des Opfers flieht mit Tätern

Das sieht verdächtig nach einer Falle aus: Ein junger Mann fällt abends am Westpark in Dortmund 4 Straßenräubern in die Hände – und seine Begleiterin, die er erst kurz zuvor kennen gelernt hat, sucht mitsamt den Täter das Weite. Die Frau wurde „Lisa“ genannt und hatte lange blonde Haare. Einer der Täter hieß offenbar „John“.

Das Raubopfer, ein 25-jähriger Wittener, hatte am Donnerstag (23. März) eine junge Frau kennen gelernt, besagte „Lisa“. Nachdem sich die beiden sich am Dortmunder Hauptbahnhof getroffen hatten, gingen sie gegen 20.20 Uhr über die Lange Straße in Richtung Westpark. Plötzlich rannten 4 Männer auf sie zu. Ohne zu zögern, schlugen sie auf den 25-Jährigen ein, so dass dieser zu Boden stürzte. Hier traten sie ihn, besprühten ihn mit Pfefferspray und zogen ihm die Brieftasche, einen Schlüsselbund sowie das Handy aus der Hosentasche. Bei der Tat wurde der Wittener leicht verletzt.

Anschließend liefen die Männer – und mit ihnen die unbekannte Frau – durch den Westpark in Richtung Möllerbrücke davon.

Die 4 Gewalttäter hatten laut Zeugenbeschreibung alle schwarzafrikanisches Aussehen, sind jeweils etwa 175 cm groß und zwischen 25 und 30 Jahren alt. Sie hatten sportliche Figuren, trugen dunkle Kleidung. Ein Mann hat Rastalocken, die anderen haben schwarze kurze Haare. Ein Mann soll „John“ genannt worden sein. Die Frau ist schlank, hat lange blonde Haare, trug eine Jeans, eine dunkle Jacke und hat demnach auf den Namen „Lisa“ gehört.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Kommentare (2)

  • Helmut Brune

    |

    Ist das wieder eine neue Masche? Schrecklich!

    Antworten

  • Willy

    |

    Wenn ich mir die aktuellen Umfragen, (Sonntagsfrage) ansehe, wollen wir es doch genau so, schön bunt.

    Antworten

Kommentieren