Rundblick-Unna » Crash auf der A45 bei Westhofen: Pkw stand komplett unbeleuchtet auf linker Fahrspur – Sprinter prallt auf und schleudert gegen zwei Lkw

Crash auf der A45 bei Westhofen: Pkw stand komplett unbeleuchtet auf linker Fahrspur – Sprinter prallt auf und schleudert gegen zwei Lkw

Eine Vollsperrung auf der A45 in Höhe Westhofen sorgte heute Morgen für mehrstündige Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr. Um kurz nach fünf Uhr früh war in Fahrtrichtung Frankfurt ein Sprinter auf einen Pkw gekracht und anschließend noch gegen zwei weitere Lkw geschleudert. Es gab zwei Leichtverletzte und einen Schwerverletzten.

Aus noch ungeklärter Ursache stand ein 32-jähriger aus Bulgarien um 5.18 Uhr mit seinem Pkw komplett unbeleuchtet auf dem linken von drei Fahrstreifen. Der Fahrer eines Sprinters, ein 45-Jähriger aus Waltrop, bemerkte diesen Wagen zu spät und prallte frontal in den liegengebliebenen Wagen.

Anschließend schleuderte der Sprinter noch gegen zwei auf dem mittleren und rechten Fahrstreifen fahrende Lastwagen. Der 32-Jährige wurde durch den Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.

Der Waltroper und der Fahrer aus Bulgarien kamen mit Krankenwagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Richtungsfahrbahn Frankfurt war während der Bergung und den anschließenden Reinigungsmaßnahmen bis ca. 09:15 Uhr komplett gesperrt. Der Verkehr wurde bereits im Autobahnkreuz Dortmund / Witten abgeleitet. Auf der A 45, den angrenzenden Straßen und den umliegenden Autobahnen kam es zu Staus und Verkehrsbeeinträchtigungen.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 11.300 Euro.

Kommentieren