Rundblick-Unna » Volle Hütte, entspannte Trödler – Toller Tag der offenen Tafel-Tür!

Volle Hütte, entspannte Trödler – Toller Tag der offenen Tafel-Tür!

In 2 Stunden waren alle 500 Lose ratzfatz weg, über 40 Trödeltische breiteten sich rundum auf dem Grundstück aus, die Bratwurst schmeckte superlecker, und das Kuchenbuffet verleitete manchen mehr als einmal zum genüsslichen Zuschlagen.

Toller Tag der offenen Tafel-Tür an diesem Samstag in Königsborn  – ein Dankeschön des Tafel-Vereins an die Bevölkerung und ihre Freunde und Unterstützer zum exakt „Einjährigen“ am Standort Dorotheenstraße.

Tafel 7

Tafel 3

In entspannter Atmosphäre auf dem sonnenbeschienen Platz am Café Doro (getauft nach der Adresse Dorotheenstraße) war noch vor dem Ausklingen nachmittags der Beschluss gefasst: Es wird, es MUSS eine Wiederholung geben!

Die in ihrer Existenz bedrohte Tafel-Hauptstelle hatte vor einem Jahr  im umfassend umgebauten früheren Aldi an der Dorotheenstraße in Königsborn Eröffnung gefeiert. Ihre Rettung verdankte die Tafelzentrale (und mit ihr alle 9 weiteren Ausgabestellen im Kreisgebiet) der Gessling-Stiftung unter Vorsitz des Fröndenbergers Helge Rosenstengel. Er hatte den leer stehenden Discounter aus Stiftungsvermögen gekauft und zum zahlbaren Preis an den Tafel-Verein vermietet.

Vollkommen gerührt: Helge Rosenstengel mit der Tafel-Unna-Torte.

Vollkommen gerührt: Helge Rosenstengel bei der Eröffnung vor einem Jahr mit der Tafel-Unna-Torte.


 

 

Kommentare (2)

  • Ulrike Trümper

    |

    Ja ein toller Tag. Danke an die fleißiger Helfer die jeden Tag Tafel leben. Ohne diese Menschen würde es nicht funktionieren. Danke an die Sponsoren die tolle Preise gespendet haben. Und die Trödler die alles für einen entspannten Tag gegeben haben. Wir werden es in drei Monaten wiederholen und freuen uns drauf

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      Hey, in 3 Monaten schon! Das ist ja klasse, ein Sommerflohmarkt! Danke für die Info, Frau Trümper!

      Antworten

Kommentieren