Rundblick-Unna » Vielsprachiges Weihnachtskonzert heute in der St. Martinskirche

Vielsprachiges Weihnachtskonzert heute in der St. Martinskirche

O du fröhliche auf Spanisch, Süßer die Glocken nie klingen auf Italienisch – und der Weihnachtsklassiker ever, „Stille Nacht“, auf Türkisch, Russisch, Polnisch, vielleicht sogar auf Japanisch…? Wieso nicht, finden Volkshochschule und Integrationsrat? In Unna leben immerhin 90 Kulturen – und daher erklingt heute um 17 Uhr in  der St. Martinskirche im Bornekamp erstmals ein vielsprachiges Weihnachtskonzert.

Das Besondere: Jeder kann, darf, nein soll mitsingen – in der Sprache seiner Heimat. Besonders festlich wird der Schluss, verheißen VHS, Integrationsrat und das Konzertensemble. Denn dann erklingt die erste Strophe von „Stille Nacht“ in allen möglichen Sprachen gleichzeitig. Auf Polnisch, Russisch, Französisch…. ein Fest(ival) der Vielsprachigkeit und der Verständigung zwischen den Kulturen soll dieses besondere Weihnachtskonzert werden, wünschen es sich VHS-Leiterin Rita Weißenberg und Chris Kramer, der das Konzert leiten und selbst natürlich mitgestalten wird.

Kramer ist einer der gefragtesten Mundharmonika- und Blues-Harp-Spieler Deutschlands; er wurde in diesem Jahr gleich zweifach mit dem German Blues Award ausgezeichnet. Das Konzert ab 17 Uhr in der St. Martins-Kirche gestaltet Chris Kramer zusammen mit Niclas Floer am Klavier sowie mit zwei erstklassigen Sängerinnen: Sopranistin Floriana Di Luca und Soul-Röhre Heike Meering, bekannt von der Erfolgstruppe „Die Komm´Mit Manns“.

 

Kommentieren