Rundblick-Unna » Versuchter Raub auf Kiosk in Unna – Täter flüchtet im dunklen Fiat Kombi

Versuchter Raub auf Kiosk in Unna – Täter flüchtet im dunklen Fiat Kombi

Alles richtig gemacht! Gestern reagierte eine 56 jährige Verkaufskraft eines Kiosks an der Königsborner Straße blitzschnell, als ein maskierter Mann gegen 20.35 Uhr an das Verkaufsfenster trat. Sie verschloss das Fenster, zog sich in den rückwärtigen Bereich zurück und verständigte die Polizei.

Der Maskierte flüchtete und kollidierte vor dem Kiosk fast mit dem PKW eines Zeugen. Dieser konnte beobachten, wie der Täter in einen vorbeifahrenden, dunklen Fiat Kombi einstieg und Richtung Reckerdingsweg davon fuhr.

Der Mann soll sehr groß, etwa 180 bis 200 cm, und von normaler bis kräftiger Statur gewesen sein. Er war mit Mütze und Schal maskiert.

Weitere Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Kommentare (4)

  • Benno

    |

    Könnte es die Königsborner Str. gewesen sein ?

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Nein, die Polizei meldet KönigsbERGER Straße – das ist in der Innenstadt, nahe Gerichtsstraße.

      Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      … aber da die Täter in Richtung Reckerdingsweg flüchteten, macht die Königsborner Straße – die direkt daneben liegt – erheblich mehr Sinn, das stimmt! Wir checken das nach!

      Antworten

  • Andrea

    |

    Wie war das vor einigen Wochen noch: Unna ist sicher?!

    Antworten

Kommentieren