Rundblick-Unna » Versuchter Raub an 16Jährigem Unnaer vor Commerzbank in Kamen

Versuchter Raub an 16Jährigem Unnaer vor Commerzbank in Kamen

Der 16 Jährige trat gegen 00.40 Uhr aus der Bankfiliale, wo ihn ein Krimineller mit einem Messer abpasste.  Opfer eines versuchten bewaffneten Raubes ist heute Nacht (Sonntag) ein Jugendlicher aus Unna in der Kamener Innenstadt geworden.

Der 16 Jährige hatte in der Commerzbankfiliale an der Weststraße gerade Geld abgeholt und trat aus dem Gebäude – da tauchte auf dem Parkplatz plötzlich ein Unbekannter auf und drängte den erschreckten Jugendlichen in eine Hausecke. Dort zog der Täter ein Messer und bedrohte sein Opfer damit, forderte in gebrochenem Deutsch die Herausgabe von Bargeld.

Zum großen Glück tauchten in diesem Moment weitere nächtliche Passanten auf, und da wurde es dem Räuber offenbar zu heiß, und er ließ von dem Jugendlichen ab. Ohne Beute gemacht zu haben, rannte der Täter in Richtung Kampstraße davon. Die Polizei leitete eine sofortige Fahndung ein, doch sie verlief  ergebnislos.

Der flüchtige Bewaffnete  wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, 20-25 Jahre alt, schlanke Statur, schwarze, hochgegelte Haare, Kinnbart, Bekleidung: dunkler Parka mit Fellkragen, Fellmütze, rote Nike-Schuhe mit weißen Sohlen, Täter sprach türkisch, vermutlich türkische Abstammung; er bedrohte sein Opfer mit einem schwarzen Klappmesser.

Sachdienliche Hinweise die zur Ermittlung des Täters führen, nimmt die Polizei in Kamen unter der Telefonnummer 02307- 921-3220 oder die Polizei in Unna unter 02303 – 921 0 entgegen.

Kommentare (23)

Kommentieren