Rundblick-Unna » Aufatmen: Saskia (13) ist wieder da

Aufatmen: Saskia (13) ist wieder da

Zuletzt wurde ihr Handy im Kreis Unna geortet – in Werne. Gestern am späten Abend konnte ihre Familie in Witten nach dreitägigem Bangen aufatmen. Die 13-jährige Saskia wurde unverletzt von der Jugendhilfe in Hamm aufgegriffen.

Die Schülerin aus Witten-Annen war am Samstagmittag plötzlich verschwunden. Wieso, ist noch unbekannt. Die Polizei startete eine Großfahndung mit Fahndungsfotos und einem Polizeihubschrauber.

Kommentare (8)

  • Helmut Brune

    |

    Schön für die Angehörigen, daß sie unversehrt zurück ist.

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Gott sei DANK!

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Auch Mitarbeitern des Rundblick Unna, Danke für weitere in diesem Fall Schöne Informationen!

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Das ist nett, Jama To! :-)

      Antworten

    • Jama To via Facebook

      |

      Hin und wieder bin ich auch net! Freche Kommentare gäbe ich nur wenn ich ganz sicher bin dass ich richtig informiert bin! Hin und wieder geht mein Trockene Humor mit, aber das muss auch nicht jeder verstehen! Es ist so in Leben! Danke!

      Antworten

  • Margarethe Strathoff via Facebook

    |

    ..das ging mir gestern nicht aus dem Kopf und bin froh, daß die Kurze gesund und munter ist.

    Antworten

  • Nachbarin

    |

    Wieso sie verschwunden ist, ist noch unbekannt..
    Naja, ein pubertierendes Mädchen, dass keine Lust mehr hatte auf die Regeln der Eltern zu hören und lieber tagelang hier 20 Stunden am Tag Party gefeiert hat. Wenn ich an das Gespräch mit den Polizisten denke *augenverdreh*

    Antworten

  • K.H.

    |

    Saskia ist von meiner Freundin die Schwester und ich musste sie aufheitern GANZ DOOF

    Antworten

Kommentieren