Rundblick-Unna » Verletzte auch bei Unfällen in Werne und Bergkamen

Verletzte auch bei Unfällen in Werne und Bergkamen

In Hamm war Unfallsamstag und auch im Kreis Unna kam es zu so einigen unliebsamen Blechbegegnungen.

Am späten Freitagnachmittag fuhr ein 42-Jähriger aus Werl auf der Lünener Straße in Bergkamen. Er hielt an der Bahnschranke und fuhr wieder an – doch es staute sich auch hinter dem Bahnübergang.

Dies übersah der 42-Jährige und knallte dem Auto eines 20-jährigen Bergkamener ins Heck. Dessen Wagen wiederum rollte auf den PKW einer 67-Jährigen aus Bönen. Der 20-Jährige verletzte sich leicht. Der entstandene Sachschaden wird auf 5.500 Euro geschätzt.

Am heutigen Montagmorgen krachte es auch in Werne, als eine 67-Jährige Wernerin auf dem Ostring in Richtung Wiehagen fuhr. An einer Kreuzung übersah sie den VW eines 64-Jährigen, ebenfalls aus Werne, und stieß mit seinem Wagen zusammen. Beide verletzten sich dabei leicht, der Sachschaden fiel mit 2.500 Euro eher gering aus.

 

 

Kommentieren