Rundblick-Unna » Verkehrschaos in Dortmund: Letzte Geschenke besser in Unna besorgen – Heute Weihnachtsmarkt-Finale

Verkehrschaos in Dortmund: Letzte Geschenke besser in Unna besorgen – Heute Weihnachtsmarkt-Finale

Am vorletzten Tag vor Heiligabend herrscht in der Dortmunder City schon jetzt ein Verkehrschaos. Wie Dortmunder Medien berichten, sind bereits jetzt am Mittag fast alle Parkhäuser voll, die Zubringerstraße zur Innenstadt sind rundum verstopft: Auf der B54 steht der Verkehr bis zum Rombergpark, auf der B 1 aus Richtung Unna kommt es bereits ab Höhe Holzwickede zu Verkehrsstockungen.

Der Unnaer Einzelhandel freut sich natürlich über jeden Kunden, der bzw. die sich das Großstadtgetümmel nicht antun möchte und lieber das Geld in der eigenen Stadt lässt. Die meisten Innenstadtgeschäfte haben heute und morgen ganz normal geöffnet, einige sind auch an Heiligabend noch bis mittags für ihre Kunden da.

Der Weihnachtsmarkt biegt nach vier Wochen heute auf seine Zielgrade ein: Am offiziell letzten Tag gilt – zumindest formell – noch die reguläre Öffnungszeit bis 19.30 Uhr. Nach Erfahrungen aus den Vorjahren ist es aber anzuraten, sich zum schlussendlichen Budenbummel lieber etwas frühzeitiger zu verabreden, da die Abbruchstimmung zumindest auf der Bahnhofstraße meist schon vor 19.30 Uhr einsetzte.

Kommentare (1)

  • Sascha Krieg

    |

    Weihnachtsgeschenke sind alle NICHT in Unna gekauft,und sonst bleibt das Geld in meiner Tasche!Für die Kinder geht es eh lieber nach Toys in Kamen.Da ist die Auswahl wesentlich größer!!!

    Antworten

Kommentieren