Rundblick-Unna » Verbrannte Frauenleiche in Holzwickede gefunden

Verbrannte Frauenleiche in Holzwickede gefunden

Absolut grauenhaft – eine verbrannte Leiche wurde in Holzwickede gefunden. 

Nach ersten Berichten der Polizei war die Billmericher Straße zwischen Hillering und Steinbruch am heutigen Morgen aufgrund eines schrecklichen Einsatzes gesperrt. Fahrradfahrer, die auf dem Weg zur Arbeit waren,  hatten in den frühen Morgenstunden die Leiche einer Frau auf dem Radweg gefunden. Ihr Körper wies schwere Verbrennungen auf. Sie lag  in der Nähe des Freibades „Schöne Flöte“.

Auf Nachfrage unserer Redaktion teilte die Staatsanwältin mit, dass bisher nicht einmal die Identität der Toten feststehe. „Von der Obduktion, die gleich stattfinden wird, erhoffen wir uns erste Erkenntnisse.“, so Frau Lücke.

Die Mordkommission der Dortmunder Polizei ermittelt.

Der Fundort der Leiche liegt nur wenige 100 Meter von der nächsten Wohnbebebauung entfernt. Wie bekannt wurde, war die Leiche nicht z. B. unter Blättern verborgen. Die Radfahrer hätten den Körper sonst in der Dämmerung kaum erkennen können.

UPDATE AM ABEND – es war nach dem vorliegenden Obduktionsbefund Selbsttötung, die Polizei bittet um Hinweise darauf, wer die Frau war. http://rundblick-unna.de/verbrannte-frau-in-holzwickede-aufruf-zur-identifizierung/

 

Kommentieren