Rundblick-Unna » Verbrannte Frau in Holzwickede: Aufruf zur Identifizierung

Verbrannte Frau in Holzwickede: Aufruf zur Identifizierung

Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Es geht um die Identifizierung der Frau, die heute früh von Radlern am Radweg an der Billmericher Straße in Holzwickede tot aufgefunden wurde; sie war verbrannt. Nach dem Ergebnis der heute durchgeführten Obduktion ist von Suizid auszugehen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Dortmund am Abend mit.

Aufgrund der schweren Verbrennungen gestaltet sich die Identifizierung der Frau schwierig. Die Polizei bittet deshalb um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Frau wird auf ein junges bis mittleres Alter geschätzt. Sie ist 167 cm groß, wiegt 54 kg und hat graublaue Augen. Zum Todeszeitpunkt war sie mit einer rosafarbenen Steppjacke (Blouson, Größe 42) mit weißem Innenfutter bekleidet. An den Füßen trug sie graue Filzpantoffeln.

Hinweise bitte an die Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441!

Kommentieren