Rundblick-Unna » Vandalismus auch in Werne – 3 weitere Einbrüche und wieder 4 BMW-Aufbrüche

Vandalismus auch in Werne – 3 weitere Einbrüche und wieder 4 BMW-Aufbrüche

Ähnlich wie in Unna in der Nacht zu Sonntag trieben am Wochenende auch in Werne Vandalen ihr Unwesen. Zusätzlich gesellen sich zu den schon gemeldeten neun Einbrüchen kreisweit am lange Wochenende vier weitere – sowie vier neue BMW-Aufbrüche.

Zunächst zum Vandalismus. Heute Nacht schlugen Randalierer  am Café des Jugendzentrums an der Bahnhofstraße in Werne die Scheibe der Notausgangstür ein. Im Café wurden ein Billardtisch mit Farbe besprüht sowie eine Kaffeekasse entwendet. In Flur, Büro und Küche wurden ebenfalls Wände besprüht, zahlreiche Behältnisse geöffnet sowie eine Geldkassette entwendet. In der Steinstraße versuchten Unbekannte am Wochenende die Glasschiebetür eine Handyladens und das Schaufenster eines Tabak/Lottogeschäftes einzuschlagen; im letzteren Fall benutzten sie dazu vermutlich einen Hammer. Es entstand Gesamtsachschaden von 3500 Euro.

Zudem gesellen sich drei Wohnungseinbrüche hinzu – zwei in Werne, einer in Fröndenberg. In einem Fall in Werne gibt es einen Verdacht. Die Täter – der Einbruch geschah an der  Repkestraße – erbeuteten Münzen und eine Armbanduhr. Erste Ermittlungen ergaben, dass bereits in den Nachmittagsstunden des 30. April (Donnerstag) eine verdächtige Person in der Repkestraße an Haustüren geklingelt hat. Es soll sich um einen kleineren Mann, etwa 160-170 cm groß, wahrscheinlich rumänischer Abstammung gehandelt haben. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise nimmt die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420 oder 921 0 entgegen. In Fröndenberg war ein Café (Winschotener Straße) Einbruchsziel, zwischen dem 30.04., 17 Uhr und dem  1. 5., 17 Uhr. Die Täter hebelten ein Fenster auf, stahlen ein Handy und etwas Geld. Hinweise: Polizei Unna,  02303 921 3120 oder 921 0.

Zu den BMW-Aufbrüchen: Heute Nacht wurden in Werne vier 5er-BMW geknackt, alle an Straßen geparkt. In allen Fällen schlugen die unbekannten Täter zunächst jeweils das Glas des hinteren Dreieckfensters der Fahrzeuge ein und entwendeten danach die Steuereinheit und das fest eingebaute Navi. Die Polizei geht davon aus, dass hier eine professionelle Tätergruppe tätig war. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise nimmt die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389/921-3420 oder 921-0 entgegen.

Kommentieren