Rundblick-Unna » Urlaubsguru und UNIQ wachsen weiter – Mehr Mitarbeiter, viel mehr Fläche

Urlaubsguru und UNIQ wachsen weiter – Mehr Mitarbeiter, viel mehr Fläche

Jüngst erst den ersten Store in der Heimatstadt Unna eröffnet, jetzt weiter auf enormem Wachstumskurs. Urlaubsguru vergrößert sich – und wie.

„84 Prozent Wachstum beim Platzbedarf am Airport Commercial Center!“, verkündet das Unnaer Erfolgsunternehmen für Reiseschnäppchen und teilt per Pressemitteilung gute Nachrichten mit. Danach haben  Urlaubsguru.de (als größtes Projekt der UNIQ GmbH aus Holzwickede) und die Firma selbst haben ihr Wachstum in den vergangenen 12 Monaten weiter fortgesetzt.

„Die internationale Expansion als Holidayguru, aber auch unsere verschiedenen Verticals haben entscheidende Impulse gebracht“, sagt Urlaubsguru-Gründer Daniel Krahn, vor allem Prinz-Sportlich.de habe sich exzellent entwickelt.

Der Erfolg des Gesamtunternehmens  lässt sich auch am Platzbedarf im Airport Commercial Center in Holzwickede messen. „Für einzelne Abteilungen haben wir an der Robert-Bosch-Straße neue Räume angemietet; im Juni folgt dann eine weitere Etage am Rhenus Platz – insgesamt sind es 84 Prozent mehr, bald dann 2.100 Quadratmeter.“ Zusammen mit dem Urlaubsguru Store in Unna und dem neuen Büro am Standort Wien hat sich die angemietete Fläche gegenüber 2016 beinahe verdoppelt.

urlaubsguru-uniq-wachtum-office2

Das kontinuierliche Wachstum stellt das Unternehmen, das im vergangenen Jahr als erfolgreichstes Startup in NRW ausgezeichnet wurde, aber auch vor Herausforderungen. „Die Anbindung mit Bussen und Bahnen hier am Eco Port ist nicht optimal. Dass Firmen einen täglichen Shuttle zum Bahnhof per Taxi selbst organisieren müssen, ist nicht verständlich“, so Krahn. Immerhin sei in den vergangenen Wochen ein bisschen Bewegung in die Sache gekommen. „Auch die Parkplatzsituation ist alles andere als befriedigend.“

Die Zufriedenheit der mittlerweile über 150 Mitarbeiter ist dennoch ausgezeichnet. „Die Ergebnisse unserer regelmäßigen Umfragen zur Motivation sprechen eine deutliche Sprache“, berichtet Krahn, „das Feeldgood Management mit kostenfreiem Obst, Getränken und regelmäßigen Events, Yoga, Sport und mehr kommt gut an.“ Stolz ist der Chef auch auf die sehr gute Bewertung der Firma auf einer bekannten Vergleichsplattform im Internet, wo (Ex-)Mitarbeiter Firmen unabhängig und anonym bewerten können. „Wir sind dort einer der beliebtesten Arbeitgeber im Kreis Unna.“ Auch das Mitarbeiterwachstum entspricht dem Trend. „In fast jedem Monat fangen bei uns neue Leute an; die Personalabteilung leistet wirklich hervorragende Arbeit“, fasst Daniel Krahn die Leistung zusammen. Plus hier: elf Prozent gegenüber dem Vorjahr.

urlaubsguru-uniq-wachtum-office1

Für die Zukunft erwarten Daniel Krahn und Mitgründer Daniel Marx eine ähnlich gute Entwicklung: „Mit dem neuen Urlaubsguru Store und den stetig steigenden Nutzerzahlen bei Facebook und auch auf unserer eigenen Webseite sind wir auf einem sehr, sehr guten Weg.“ Im September reist das Team für eine Woche nach Las Vegas. „Allein das zeigt ja auch, wie besonders diese Firma ist. Aber die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben es sich einfach verdient. Da muss man als Chef auch mal etwas zurückgeben.“

Bewertungen von Arbeitgebern in Holzwickede (anonym durch (Ex-)Mitarbeiter möglich): https://www.kununu.com/de/search#/?location=Holzwickede&country=COUNTRY_DE&sortby=desc

Über Urlaubsguru.de

Urlaubsguru.de ist eine der größten unabhängigen Reise-Internetseiten in Deutschland. Mit über 6 Millionen Facebook-Fans und monatlich über 17 Millionen Seitenaufrufen (ivw geprüft) gehört sie zu den erfolgreichsten Webseiten in Deutschland. Daniel Krahn und Daniel Marx haben Urlaubsguru.de im Sommer 2012 gegründet. Heute sind sie Geschäftsführer der UNIQ GmbH, die neben Urlaubsguru- und Holidayguru-Seiten in vielen Ländern auch vier weitere Projekte betreibt. Über 150 Mitarbeiter arbeiten an drei Standorten für das Startup, das noch heute ohne Fremdkapital auskommt.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Was für eine tolle Entwicklung. Ich wünsche dem Unternehmen und seinen Betreibern weiterhin viel Erfolg.

    Antworten

Kommentieren