Rundblick-Unna » Unnas Handel macht mal Pause…

Unnas Handel macht mal Pause…

Auch Unnas Einzelhändler brauchen dann und wann eine Pause zum Luftschöpfen. Nach dem anstrengenden Weihnachtsgeschäft gönnen sich vor allem Inhaber familiengeführter Geschäfte und Lokale bis zur kommenden Woche noch eine kleine Auszeit und halten ihre Läden geschlossen.

Zettel an den Türen und in den Schaufenstern informieren die Kunden darüber, wann der Betrieb wieder anläuft: Die meisten Geschäfte und Gaststätten öffnen am Montag wieder wie gewohnt (z. B. das Refugio an der Flügelstraße), einzelne verlängern ihre Weihnachts- und Jahreswechselpause noch bis zum Mittwoch, wenn die Schule wieder beginnt. Den verkaufsoffenen Sonntag „mittendrin“ direkt nach Weihnachten (28. 12.) nahmen auch deswegen längst nicht alle Geschäftsinhaber in Unna mit (wir berichteten).

Ungeachtet dessen liegt Sonntagsshopping zum Jahresbeginn schwer im Trend: Morgen (am 4. 1.) werben gleich zwölf Ruhrgebietsstädte um Käuferscharen, darunter der Besuchermagnet CentrO Oberhausen.

 

Kommentieren