Rundblick-Unna » Unna ohne Rassismus – Unna mit Courage: Bürger herzlich willkommen

Unna ohne Rassismus – Unna mit Courage: Bürger herzlich willkommen

Großer Bahnhof mit viel Publikum ist herzlich willkommen, wenn die Kreisstadt am Mittwochnachmittag(26. 11.) offiziell den Titel „Unna ohne Rassismus – Unna mit Courage“ verliehen bekommt.

Nachdem der Stadtrat im Mai einstimmig die Bewerbung für das Projekt beschlossen hatte, erarbeitete eine engagierte Schülergruppe eine Agenda gegen Rassismus für Unna. Die Jugendlichen schlossen sich dazu mit dem Kommunalen Integrationszentrum Unna und dem Runden Tisch gegen Gewalt und Rassismus zusammen.  Als Pate für das Projekt konnte Narrenschiff-Regisseur André Decker gewonnen werden.

Andre Decker

André Decker.

Die Bundeskoordinationsstelle in Berlin hat nun entschieden, dass Unna offiziell den Titel „Unna ohne Rassismus – Unna mit Courage“ tragen darf.

Die Feierstunde – mit, wie gesagt, viel erwünschtem Publikum – beginnt um 17 Uhr im ZIB (Zentrum für Information und Bildung, Lindenplatz), Schwankhalle.

Kommentieren