Rundblick-Unna » Unna, Fröndenberg, Selm: Einbrüche in Kita, Schule, Wohnungen

Unna, Fröndenberg, Selm: Einbrüche in Kita, Schule, Wohnungen

Wie in der Hochsaison der Einbrecher trieb es die Kriminellenbranche zwischen gestern Nachmittag und heute Vormittag im Kreisgebiet: 4 Einbrüche wurden gemeldet, in Unna, Fröndenberg (wo der Täter fast ertappt worden wäre) und Selm. Die Beute war teilweise stattlich.

In Unna war eine Wohnung an der Falkstraße betroffen, und zwar heute Morgen zwischen 08.45 und 10.45 Uhr. Die Bewohner waren nicht zu Hause. Die Einbrecher nutzten die Zeit, um aus der Wohnung gleich zwei Tresore zu entwenden: Darin befanden sich Schmuck, Bargeld sowie Unterlagen für Fahrzeuge.

In Fröndenberg hatte es die Gaunerzunft einfach.  Während ein Hausbewohner an der  Gartenstraße in Langschede gestern Mittag zwischen 11.00 und 12.00 Uhr ahnungslos den Rasen mähte, schlich sich ein Unbekannter durch die Balkontür in die Wohnung in der ersten Etage – die Balkontür stand leider offen.

Der kriminelle Eindringling durchwühlte im 1. OG Schränke und Schubladen nach Wertsachen, fand Schmuck und Bargeld. Anschließend ging er ins Erdgeschoß – um dort auf die anwesenden Bewohnerin zu treffen. Hals über Kopf flüchtete er durch die Haustür. Zur Beschreibung kann nur gesagt werden, dass es sich um einen Mann gehandelt hat.

Es kommt immer wieder vor, dass dreiste Diebe offen stehende Türen oder Fenster ausnutzen, um ins Haus zu gelangen. Daher die dringende Bitte der Kreispolizeibehörde: „Machen Sie es den Dieben nicht so leicht. Sichern Sie ihre Türen und Fenster, wenn Sie sie nicht immer im Blick haben!“

Nicht offen stand heute Nacht die Eingangstür einer Grundschule in Selm,  daher hebelten unbekannte Täter sie kurzerhand auf. Im Schulgebäude an der Waltroper Straße brachen sie die Tür zum Sekretariat auf, flexten dort einen Tresor auf und entwendeten den bisher noch nicht bekannten Inhalt.

Und zwischen gestern Nachmittag und heute Morgen um 7 Uhr wurde ebenfalls in Selm in einen Kindergarten eingebrochen (Humboldtstraße). Die Täter hebelten eine Seitentür auf und gelangten so ins Gebäude, durchwühlten die Schränke und stahlen  Geld aus einer Kassette.

Kommentieren