Rundblick-Unna » Unfallflucht und mögliche Unfallflucht in Unna

Unfallflucht und mögliche Unfallflucht in Unna

Die Schäbigkeit, Unfallflucht zu begehen, grassiert weiter. Zwei frische Anzeigen aus Unna:

In der Nacht zum heutigen Montag (eine Viertelstunde nach Mitternacht) fuhr ein 20jähriger Unnaer mit seinem Pkw über den Ostring auf der mittleren Spur. Er sei, so gab er gegenüber der Polizei an, plötzlich von einem dunklen Kombi, der die linke Fahrspur befahren habe, abgedrängt worden. Daraufhin habe er im Kurvenbereich auf nasser Fahrbahn eine Vollbremsung hingelegt und dabei das Lenkrad reflexartig nach links verzogen. Der Pkw des 20Jährigen prallte gegen den Zaun des Stadtparks. Der Pkw des 20jährigen wurde an der Stoßstange beschädigt, ein Vorderreifen war nach dem Crash platt. Der unbekannte Fahrzeugführer im dunklen Kombi sei weitergefahren.

Hinweise nimmt die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303/921-3120 oder 921-0 entgegen.

Am Samstag zwischen 09:30 und 11:40 Uhr wurde ein schwarzer Land Rover, der an der Massener Straße parkte, vermutlich beim Rangieren von einem anderen Fahrzeug beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3500 Euro. Der Unfallfahrer entfernte sich jedoch eine Schadensregulierung vom Unfallort.

Gleich 7 Unfallfluchten meldet übrigens die Polizei Hamm nur für Samstag und Sonntag.

 

Kommentieren