Rundblick-Unna » Wohnwagen riss ab und stürzte um: Schwerer Unfall auf A44 zwischen Unna-Ost und Werl

Wohnwagen riss ab und stürzte um: Schwerer Unfall auf A44 zwischen Unna-Ost und Werl

 

Zum Auftakt des Silvestertages müssen wir leider noch einmal ein Autobahnunfall vermelden – wie schwer er ist, ist bisher nicht bekannt. Jedenfalls sollen in den Crash auf der A44 mehrere Fahrzeuge verwickelt sein, erfuhren wir aus ersten Meldungen.
Der Unfall passierte zwischen den Autobahnkreuzen Werl und Unna-Ost in Fahrtrichtung Dortmund, kurz vor dem Parkplatz Grüntal. Bisher ist von mehreren beteiligten Pkw die Rede. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert und landete auf der Autobahn.
UPDATE:
Der Unfall war schwerwiegend. Drei Menschen wurden erheblich verletzt.
Beteiligt waren zwei Pkw, einer davon mit Wohnanhänger. Der Wohnwagen riss von der Kupplung und stürzte auf der Autobahn um; der Pkw sowie ein nachfolgendes Fahrzeug landeten im Graben. Für die Landung des Rettungshubschraubers und die Räumung der Unfallstell musste die Autobahn in Richtung Dortmund über eine Stunde gesperrt werden.

Kommentieren