Rundblick-Unna » Umzug im Ausländeramt: Besuche möglichst verschieben

Umzug im Ausländeramt: Besuche möglichst verschieben

Umzugsbetrieb schränkt am Mittwoch (27. Mai) den normalen Publikumsverkehr in der Ausländerbehörde im Kreishaus ein. Die Mitarbeiter, die für EU-Bürger und Asylangelegenheiten zuständig sind, ziehen um, meldet die Kreisverwaltung.

Der Publikumsverkehr findet deshalb nur in eingeschränktem Umfang statt. Wer ein Anliegen hat, das keinen Aufschub duldet, muss mit längeren Wartezeiten rechnen. Die Kreisverwaltung bittet alle Betroffenen, ihren Besuch in der Ausländerbehörde wenn möglich auf einen anderen Tag zu verschieben

Kommentieren