Rundblick-Unna » Überholmanöver endet tragisch – Biker (58) stirbt auf B7 in Menden

Überholmanöver endet tragisch – Biker (58) stirbt auf B7 in Menden

Ein tragisches Ende nahm am späten Samstagnachmittag das Überholmanöver eines Bikers auf der B7 in Menden. Der 58 jährige Motorradfahrer aus Wickede prallte gegen einen Traktor und starb noch an der Unfallstelle.

Die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis schilderte am Abend den Unfallhergang. Danach fuhren der  Traktorfahrer und der Motorradfahrer gegen 17.20 Uhr auf der Bundesstraße 7 (Schwitter Weg) in Richtung Wickede.

In dem Moment, als der Mendener Traktorfahrer nach links auf den Heideweg abbog, überholte ihn der nachfolgende Kradfahrer – und das ging entsetzlich schief. Der Biker krachte gegen den Traktor und erlitt so schwere Verletztungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Der erst 21 jährige Traktorfahrer erlitt einen Schock.

Die Unfallstelle wurde  gesperrt.  Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Arnsberg sind beide Fahrzeuge sichergestellt worden, die Ermittlungen dauern an. Zeugen des tragischen Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Menden (Tel.:02373 9099-0) in Verbindung zu setzen.

Kommentieren