Rundblick-Unna » Überfall mittags am Revierpark Wischlingen

Überfall mittags am Revierpark Wischlingen

Er bekam plötzlich einen Schlag in den Nacken – und wurde ausgeraubt. Tatort Dortmund, diesmal am Revierpark Wischlingen, am hellen Dienstagnachmittag.

Das Opfer: ein 55-jähriger Mann. Dieser ging gegen 15:30 Uhr auf der Höfkerstraße zur Arbeit. Völlig unerwartet näherte sich ihm ein Radfahrer von hinten – der Mann spürte einen schmerzhaften Schlag in den Nacken, im selben Moment entriss ihm der Unbekannte das Handy sowie einen Stoffbeutel mit Bargeld.

Dann floh der Tatverdächtige mit seiner Beute über die Höfkerstraße in Richtung der Schulen.

Der Dortmunder wandte sich in seiner Not an einen Parkranger aus dem Revierpark. Dieser informierte die Polizei.

Eine Fahndung nach dem als 20 bis 25 Jahre alten, 175 bis 185 cm großen beschriebenen Tatverdächtigen blieb erfolglos. Er soll bekleidet gewesen sein mit einem hellblauen Basecap, dessen Schirm er nach hinten trug, einem hellen, möglicherweise grau verwaschenen T-Shirt und blauer Jeans mit Löchern an den Beinen. Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein dunkelblaues Mountainbike mit silberner Aufschrift.

Wir bitten Zeugen, sich unter der Rufnummer 0231 – 132 7441, mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.

Kommentieren