Rundblick-Unna » Was tun gegen Schimmel in der Wohnung?

Was tun gegen Schimmel in der Wohnung?

Baubiologe Uwe Hermanski bietet am Mittwoch, 22. Januar, einen Infoabend zum Thema „Schimmelpilz in der Wohnung“ an. Los geht es um 19.45 Uhr im Raum 0.28 des zib, der Eintritt kostet sechs Euro.

Mit dem Thema Schimmelpilz greift der Baubiologe Uwe Hermanski ein Thema auf, das einen engen Bezug zu unseren energetischen Standards aufweist, sowohl, was den baulichen Wärmeschutz angeht, als auch die Art wie wir wohnen. Insofern liegt ein Schwerpunkt des Vortrags auf der Darstellung des Zusammenhangs zwischen dem Auftreten von Schimmelpilz und den vermeidbaren Schwachpunkten des Gebäudes oder der Wohnung, in Verbindung mit dem Verhalten der Bewohner. Damit möchte der Vortrag einerseits einen Beitrag zur konstruktiven und energetischen richtigen Bauweise/Sanierung leisten, andererseits eine Anleitung zum „richtigen Wohnen“ geben. Moderne Techniken wie auch alte Bauernweisheiten zur Erkennung und Vermeidung von Schimmelpilzen werden vorgestellt.

Das sind die Kernbotschaften von Uwe Hermanski

· Schimmelpilz ist oft ein gesundheitliches Risiko.
· Schwachstellen am Gebäude lassen sich im Vorfeld erkennen.
· Schimmelpilz resultiert aus längerer Feuchtigkeit an/in Bauteilen .
· Feuchtigkeit kann meistens durch richtiges Lüften abtransportiert werden .
· Schimmelpilzbefall lässt sich durch richtige Bauweise mit Naturbaustoffen und entsprechendes Verhalten der Bewohner vermeiden .
· Schadhafte Gebäudehülle muss saniert werden

Kommentieren