Rundblick-Unna » Trommeln bauen und natürlich drauf trommeln: Workshop für Kinder

Trommeln bauen und natürlich drauf trommeln: Workshop für Kinder

Hey, Kinder zwischen 8 und 13: Lust, auf die Pauke zu hauen? Trommeln ist angesagt – auf selbstgebauten Trommeln. Der Kreis Unna vermeldet zum Start in den neuen Monat noch freie Plätze frei für den zweitägigen Trommelworkshop, der in den Sommerferien am 29. und 30. Juli (Mittwoch und Donnerstag) auf Haus Opherdicke angeboten wird – zum inzwischen 14. Mal, was für seine Beliebtheit spricht.

Bei dem kreativen Workshop auf dem kreiseigenen Gut in Holzwickede können Kinder zwischen 8 und 13 Jahren ein Instrument bauen und darauf eigenhändig spielen lernen. Gad Osafo leitet den Workshop, das verwendete Material stammt aus seiner Heimat Ghana. Getrocknete Kürbisse -Kalebasse – in unterschiedlichsten Formen und Größen vewandeln sich unter Osafos fachkundiger Anleitung zu Klangkörpern , die durch ihre Gestalt ebenso wie durch ihren Klang faszinieren. Selbstverständlich können die angehenden Trommler, Paukisten und Schlagzeuger ihr Instrument im Anschluss an den Workshop mit nach Hause nehmen.

Die Kinder werkeln an den beiden Tagen jeweils von 10 bis 16 Uhr. Wenn das Wetter es zulässt, läuft der Workshop natürlich draußen auf dem idyllischen Freigelände des Wasserschlosses; sollte es regnen, steht aber in der Scheune genügend Platz zur Verfügung. Material und Arbeitsgerät für die jungen Instrumentenbauer werden gestellt und sind in dem Teilnehmerbeitrag in Höhe von 35 Euro ebenso enthalten wie ein Mittagsimbiss.

Anmeldungen nimmt Birgit Kollmann im Fachbereich Kultur des Kreises Unna entgegen: Tel. 0 23 03 / 27-11 41 oder per E-Mail birgit.kollmann@kreis-unna.de. Die Kosten sind vor Workshopbeginn zu zahlen – dazu erhalten die Teilnehmer eine Rechnung und mit Zahlungseingang wird die Anmeldung verbindlich.

Kommentare (1)

Kommentieren