Rundblick-Unna » Traurige Nachricht: Vater der „Festa Italiana“ ist verstorben

Traurige Nachricht: Vater der „Festa Italiana“ ist verstorben

Eine traurige Nachricht erreichte Unna am heutigen Morgen. Giuseppe Paulicelli, der „Vater“ der „UNna Festa Italiana“, ist in der Nacht nach langer, schwerer Krankheit verstorben.  Paulicelli hatte 1985 das erste italienische Fest auf dem Unnaer Marktplatz illuminiert und zeichnete auch in den folgenden Jahren für Lichtgestaltung der Festa Italiana verantwortlich.

Festa Italiana (4)

Beim letzten italienischen Fest vor zwei Jahren planten Giuseppe und Domenico Paulicelli, Vater und Sohn, noch gemeinsam die umfangreiche Beleuchtung. Giuseppes Wunsch, Unna im 30. Jahr der Zusammenarbeit noch einmal zu besuchen, konnte sich leider nicht erfüllen.

Die Geschichte der Unnaer Festa Italiana, schließt das Stadtmarketing seine betrübliche Mitteilung, schreibt nun vom 3. bis zum 7. Juni die nächste Generation der „Paulicelli Illuminati“  alleine fort.

Festa Italiana II

Kommentare (23)

Kommentieren