Rundblick-Unna » Trauer um Künstler Karl Hartmann

Trauer um Künstler Karl Hartmann

Eine traurige Nachricht. Der Unnaer Künstler Karl Hartmann ist verstorben.

Bescheiden und zurückhaltend im Wesen, zählte er gleichwohl zu den bekanntesten Unnaer Gegenwartskünstlern. Bekannt und weit über Unnas Grenzen hinaus wurde Karl Hartmann durch seine spezielle „Grinding Work“ Technik. Regelmäßig stellte Karl Hartmann ausgewählte Werke in Unna aus, so z. B. im Frühjahr 2015 im Landhaus Ententeich Kessebüren oder im historischen Pumpenwärterhaus im Kurpark Königsborn, das vor ca. einem Jahr zum „Kunsttreffpunkt“ (KTP) avancierte.

Das Künstlerpaar Helga und Karl Hartmann setzte sich zudem engagiert für soziale Projekte ein:  3500 Euro zu Gunsten der Unnaer Feuerwehr brachte etwa im vergangenen Oktober die Versteigerung des Bildes „Galaxie 103“ aus Karl Hartmanns „Grinding Work“-Serie ein.

Der verdiente und angesehene Künstler starb am Montag unerwartet im Alter von 75 Jahren.

Wir möchten Helga Hartmann und allen Angehörigen und Freunden des Verstorbenen unser Beileid ausdrücken.

Hier noch einmal der Link zu unserem Bericht über die Vernissage im April 2015 im Ententeich. http://rundblick-unna.de/karl-hartmanns-kunst-im-ententeich-maerchenhafte-farbwelten-leuchten-in-kleiner-feiner-gourmet-matinee/

Kommentare (1)

  • Markus

    |

    Hmmmmm…….. Schade……Schade……und mir hatte so das Bild von der Versteigerung gefallen …….mein Beileid …..

    Antworten

Kommentieren