Rundblick-Unna » „Tote“ wachte wieder auf – Kripo ermittelt jetzt gegen Arzt

„Tote“ wachte wieder auf – Kripo ermittelt jetzt gegen Arzt

Wie konnte es sein, dass eine 92Jährige im Seniorenheim für tot erklärt wurde – und wenige Stunden später beim Bestatter plötzlich wieder stöhnend die Augen aufschlug? Rundblick berichtete über diesen gruseligen Fall.

Die alte Dame aus Gelsenkirchen starb kurz darauf doch noch in einem Krankenhaus eines natürlichen Todes. Gegen den Arzt, der bei der Greisin die die falsche Todesdiagnose stellte, ermittelt jetzt allerdings die Kriminalpolizei.

Ein möglicher Verdachtsmoment wäre fahrlässige Körperverletzung: Denn einer ordnungsgemäßen Leichenschau müssen neben äußerlich erkennbaren Merkmalen wie Totenstarre und Leichenflecken unter anderem  gehirngesteuerte Reflexe geprüft werden: etwa, ob die Pupillen auf Licht reagieren.

Neben einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung droht dem Mediziner eine Rüge der Ärztekammer.

Kommentare (3)

Kommentieren