Rundblick-Unna » Tödlicher Motorradunfall auf A 445 – Biker (54) aus Bergkamen stirbt vor Ort

Tödlicher Motorradunfall auf A 445 – Biker (54) aus Bergkamen stirbt vor Ort

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 445 („Sauerland-Autobahn“) ist am frühen Nachmittag kurz vor Neheim ein 54-jähriger Motorradfahrer aus Bergkamen ums Leben gekommen. Sein Sozius, ein 17jähriger Jugendlicher, wurde schwer verletzt.

Der 54-Jährige fuhr auf seiner Suzuki auf der A 445 Richtung Hochsauerland (Brilon), er war auf dem linken der beiden Fahrstreifen unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Wickede und Neheim kam er bei Ense aus bisher nicht bekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab. Das Motorrad geriet ins Schleudern und stürzte auf die Fahrbahn. Der Fahrer erlitt durch die Wucht des Aufpralls so schlimme Verletzungen, dass er noch auf der Autobahn verstarb. Sein 17-jähriger Sozius aus Bergkamen wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Lünener Krankenhaus verbracht.

Die Staatsanwaltschaft Arnsberg ordnete die Beschlagnahme der Leiche, die Sicherstellung des Motorrades sowie die Erstellung eines Gutachtens an.

Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 7.000 Euro geschätzt.

Die Benachrichtigung der Angehörigen wurde mit Hilfe von Notfallseelsorgern durchgeführt.

Die Fahrbahn der A 445 in Richtung Brilon war bis 18 Uhr gesperrt. Der Ableitung des Verkehrs erfolgte in Höhe der Anschlussstelle Wickede. Die Fahrzeuge, die zwischen dem Unfallort und der Abfahrt Wickede standen, wurden zurückgeführt.

Kommentare (15)

Kommentieren