Rundblick-Unna » Tierisch tolle Osterferien im Falken-Kinderclub: Sogar die Schüchternsten tauten auf

Tierisch tolle Osterferien im Falken-Kinderclub: Sogar die Schüchternsten tauten auf

„Im Tierreich mit den Falken“ – zwei Wochen munterer, kunterbunter Osterferienspaß waren das! Im Falken-Kinderclub in Königsborn an der Potsdamer Straße ging es in den beiden schulfreien Wochen buchstäblich tierisch rund.

„Es ist super gelaufen“, freut sich Betreuerin Johanna Dörr über das tolle Feedback der kleinen Ferienspaßteilnehmer. „Die Kinder haben sich untereinander kennengelernt, es wurden sogar Freundschaften geschlossen. Und wir hatten ein wirklich abwechslungsreiches Programm!“

21623030pa

Einige Kids brachten ihre Haustiere mit und stellten ihre Lieblinge ihrem staunenden Publikum vor – dafür hatten sie zu Hause aufwändige Präsentationen vorbereitet, alles Wissenswerte über die Tiere recherchiert und die Informationen auf Plakaten übersichtlich zusammengestellt.

„Wir durften einen Wellensittich, Hund, Kanarienvogel, ein Kaninchen, eine Katze und eine Wüstenrennmaus kennenlernen“, lacht Johanna Dörr. „Die Kinder waren immer sehr gespannt auf die Tiere und zappelig voller Freude, als es dann soweit war.“

Nach den Präsentationen konnten sich die Kinder bei schönem Wetter draußen austoben, leckere Speisen schlemmen und während eines abschließenden Films – natürlich ein Tierfilm – im Kinderclub relaxen.

21593218wl

21622993ro

„Eine kleine Überraschung hatten wir am letzten Donnerstag noch für die Kinder parat“, verrät Johanna Dörr: „Eine Mama, die wir kennengelernt haben, schminkt sehr gerne Kinder. Passend zum Thema  ,Im Tierreich mit den Falken´ hat sie die die Gesichter der Kinder geschminkt: Jedes Kind konnte sich ein Tier aussuchen.“

Die anschließenden Portraits druckte das Falken-Team für den letzten Tag aus, verpackte jedes Bild zusammen mit einem Tierkalender 2015 als Geschenk und gaben so jedem Kind sein persönliches Abschiedspräsent mit nach Hause. „Es war ein Rieeesenspaaaß!“, schwärmen die Falken-Betreuer in den höchsten Tönen: „Selbst die Kinder, die sich zunächst gar nicht trauten, sich schminken zu lassen, haben es dann doch gewagt – und verwandelten sich plötzlich in Tiere! Tatsächlich sind manche Kinder auf einmal, ohne Aufforderung, in ihre Tierrollen geschlüpft und haben tolle Rollenspiele gemacht.“

21622992kh

Am Abschlusstag, dem Freitag, gab es dann den angekündigten Überraschungsausflug – und der führte bei Traumwetter in den Westfalenpark Dortmund.

„Manche Kinder waren noch nie vorher dort gewesen“, berichtet Johanna Dörr. „Es war für alle einfach ein wunderschöner Tag. Die Kinder haben sich Tiere und die schöne Natur sehr interessiert angeschaut, konnten sich auf den riesigen (Wasser-)spielplätzen und bei einem kleinen Fußballturnier austoben. Dann gab es ein Riesenpicknick aus allen Leckereien, die die Kinder von zu Hause mitgebracht hatten. Zum Abschluss an diesem wunderschönen, sonnigen Tag winkte natürlich ein Rieseneis für jeden…“

21622947mw

Die Kinder und Jugendlichen einzubinden, mit entscheiden zu lassen, war den Falken auch bei der Zusammenstellung des Osterferienprogramms sehr wichtig. Johanna berichtet: „Wir haben die Kinder vorher nach ihren Wünschen gefragt und bei der Gestaltung des Programms möglichst viele Vorschläge berücksichtigt.“

 Viel Neues über die Tierwelt konnten die Mädchen und Jungen erfahren, sich dabei immer wieder bewusst machen, dass auch Tiere Lebewesen sind mit Empfindungen und Bedürfnissen.  Gleichzeitig lernten die Kinder,  wie man vor einer großen Gruppe spricht, eine Präsentation hält und sich anderen Menschen mitteilt. „Auch die schüchternsten und ängstlichen Kinder trauten sich, sich selbstbewusst zu präsenteren.

21623029xs

Das Klatschen und die Anerkennung der anderen Kinder und Betreuer hat sie noch mehr in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt: Man konnte stolze Blicke der „kleinen Profis“ erkennen!“, freut sich das Falken-Team über diesen tollen pädagogischen Erfolg der Osterferienwochen.

Das sei eine der wichtigsten Eigenschaften, die ein Kind besitzen und in der es gefördert werden sollte: „Sich trauen“, sich etwas zutrauen. Selbstbewusst auftreten, ohne Angst vor Blamage, und vor allem: klar und deutlich seine Meinung vertreten! „In unserer Arbeit mit den Teenies unterstützen wir diese Werte und viele andere“, betont Johanna Dörr. „Damit die Kinder lernen, stark zu sein und das Gefühl bekommen, ernst genommen zu werden!“ Ein rundum gelungener, tierisch toller Osterferienspaß.

21623136wi

Den Spaß im Sommer schon mal vormerken – wieder für 6-13Jährige, vom 23. Juli bis 7. August.  Anmeldungen ab Mitte Mai im Falken Kinderclub, Potsdamer Str.10, 59425 Unna Königsborn, Tel.: 02303 8716243, info@falken-kinderclub.de.

Bis dahin ist jederzeit montags bis freitags Reinschnuppern möglich: Immer von 14 bis 17 Uhr können die Kinder im Club ihre Hausaufgaben erledigen, basteln, malen, Musik hören, spielen und in der Gruppe Spaß haben.

21589915ad

Kommentare (1)

  • Falken Kinderclub

    |

    Super Artikel Silvia, wie immer!!! Danke udn viele Grüße aus dem Kidsclub

    Antworten

Kommentieren