Rundblick-Unna » Tief, tiefer – stillgelegt: Zahlreiche Verstöße bei Tunertreffen im MK

Tief, tiefer – stillgelegt: Zahlreiche Verstöße bei Tunertreffen im MK

Selbst eine 3,5 cm hohe Diensttaschenlampe konnte dieser Wagen nicht „unfallfrei“ überrollen – so tief war er gelegt. Bei einem Tuningtreffen am Sonntag im Märkischen Kreis (Flugplatz Meinerzhagen) musste die Polizei zahlreiche Verstöße feststellen. Allein 82 Mal erlosch die Betriebserlaubnis, 260 Fahrer fuhren zu schnell, dutzendweise Anzeigen wurden geschrieben – darunter eine gegen einen Autofreak, der meinte, der Polizei den Stinkefinger zeigen zu müssen.

Tunertreffen MK 2

Insgesamt stellten die kontrollierenden Beamten beim Tuningtreffen auf dem Flugplatz ca. 1.700 Fahrzeuge und 6.500 Besucher fest. „Es kam zu kilometerlangen Staus und langen Wartezeiten“, schreibt die Pressestelle heute in ihrer Rückschau (siehe Foto oben).

Die Bilanz der Kontrollen:

   - 82x Erlöschen der Betriebserlaubnis
   - 8x musste die Weiterfahrt untersagt werden
   - 260 Geschwindigkeitsverstöße, davon 46 
     Ordnungswidrigkeitenanzeigen und 214 Verwarngelder (der traurige
     Spitzenreiter fuhr 129 bei erlaubten 70 km/h)
   - 4 Strafanzeigen mussten gefertigt werden, davon zwei Verstöße 
     gegen das Pflichtversicherungsgesetz, 1x Fahren ohne 
     Fahrerlaubnis sowie 1x Beleidigung eines Polizeibeamten durch 
     Zeigen des Mittelfingers 



Ein Pkw war so stark tiefer gelegt, dass der Unterboden buchstäblich fast am Asphalt schleifte. Selbst ein Sichersteller konnte das Fahrzeug nicht aufladen. Er musste unter Polizeibegleitung bis zum Sicherstellungsgelände des Abschleppunternehmers gefahren werden. Zur Veranschaulichung: eine am Kopf 3,5cm hohe dienstliche Taschenlampe der kontrollierenden Polizeibeamten konnte von dem Fahrzeug nicht überfahren werden.

Tunertreffen MK

facebook logo

Unsere Facebookkommentaren laufen Sturm, hier eine Auswahl –
Silke Krüger satte Ausbeute :-)

Rundblick Unna Soo schadenfroh, Frau BMW-Fahrerin?! :-O
Silke Krüger Rundblick Unna ja klar :-) hat sich der Wochenenddienst für die Polizei wenigstens finanziell gelohnt und soviel Dummheit muss dann auch bestraft werden. Ist doch klar das bei solchen Treffen die Polizei vor Ort ist und wer so dreist dann mit solchen Autos vorfährt, hat selber Schuld.

Rundblick Unna Vielleicht dachten die Jungs/Mädels, die Polizei hat sonntags auch mal frei…?

Silke Krüger Rundblick Unna diese Treffen sind schon schön und wahnsinnig interessant sich die Autos an zu schauen, aber das gerade da dann auch die Polizei vor Ort ist, das weiss eigentlich jeder. Also Dummheit schützt vor Strafe nicht :-) und dann noch zu rasen, da sollte man mal die geistige Zurechnungsfähigkeit überprüfen, von den ohne Betriebserlaubnis getunten Wagen mal abgesehen.
Dominik Burghardt Zack da merkt man direkt wieder welche leute keinerlei grips haben! Zum Mitschreiben:
a) Tuning hat nix mit Raserei zu tun
b) wenn das Auto doch so tief ist; wie soll so ein Auto dann Rasen bei den gegebenheiten der Deutschen Strassen
c) habe ich noch nie was davon gehört das ein zu tiefes Auto einen Unfall verursacht oder ähnliches (wie kommt das?)

Silke Krüger Dominik Burghardt das Tuning nichts mit Raserei zu tun hat, ist ja wohl eine Aussage die nicht stimmt, das Tuning trifft auch meisstens den Motor und seine PS Zahl und das da keiner rast um seine Pferdestärken vor zu führen ist anhand von 260 Geschwindigkeitsübertretungen auch nicht Aufrecht zu erhalten. Das Tuning geht quer durch alle Bereiche des Autos, mal mehr mal weniger. Dann sollte man sich klar abgrenzen von diesen Querolanten, aber bei der Ausbeute an polizeilichen Vergehen, kann man nicht mehr von einigen wenigen sprechen, wenn man davon ausgeht das nicht jeder kontrolliert und jeder erwischt wurde, dann ist diese Ausbeute einfach sehr viel zu hoch.

Rundblick Unna Nicht jeder Tuner rast, und nicht jeder Raser ist ein Tuner! Das ist ja wohl mal klar!
Dominik Burghardt Nein das ist leider NICHT klar!!Grundsätzlich bewegt man sich in einem Bereich der nicht legal ist- aber letztendlich niemandem schadet! Warum betitelt man die leute dann als unzurechnungsfähig oder ähnliches..??

ICH finde es schlimmer nur ein einziges Bier zu trinken und Auto zu fahren

ICH finde Drogen bei Fahrzeugführern schlimmer als ein zu Tiefes auto!

Und Was ist eure meinung? Ein auto was 2cm tiefer ist als es in einem Stück papier steht ist für euch eine GEFAHR ?

Rundblick Unna ? Was für UNS eine „GEFAHR“ darstellt ist völlig schnurz, Dominik Burghardt! Entscheidend ist die Gesetzeslage! Und wenn man WEISS, was laut TÜV erlaubt ist und was nicht, kann man sich entweder an die Regeln halten ODER man riskiert es, dass das Auto stillgelegt wird. Fertig!

Dominik Burghardt Und wieder: warum werden in diesem Post RASER strafen genannt????
Scheinbar ist selbst der Betreiber der Seite und „Kommentator“ nicht in der Lage zu verstehen das Rasen was anderes als Tuning ist!!.

Silke Krüger Dominik Burghardt du bist schon eine Gefahr, weil du meinst in die Bremse treten zu können ohne Grund, des das ist kein Grund nur weil eine Bodenwelle kommt, über die dein Auto nicht rüber kommt, es ist dir nicht erlaubt, einfach in die Bremsen zu treten und nachfolgende Autos damit zu gefährden, über Bodenwellen über die ein normales Auto mit mehr als 11cm Bodenfreiheit locker rüber kommt, die Strassen, Kantsteine usw, sind alle nach Regeln gebaut und gleich hoch, was gewährleisten soll, das ein normales Auto nach den gesetzlichen Vorschriften da auch locker rüber fahren kann. Ist es so schwer für dich das zu begreifen??? Desweiteren beschädigt so ein Auto auch mal locker die Strasse, Kantsteine usw. und wenn eine Welle dir auch noch die Ölwanne abreisst, bist du dazu noch für die Umweltverschmutzung verantwortlich. Und diverses andere mehr, erkundige dich bei der Dekra wenn du von alleine nicht drauf kommst.

Silke Krüger Dominik Burghardt und auch da gibt es Gesetze, die schon ihre Berechtigung haben. Und das einzige Gesetz was greift ist dieses: Die Mindesthöhe für die Unterkante der Frontscheinwerfer beträgt 50 Zentimeter über der Fahrbahn. Und das ist absolut nicht mehr gewährleistet wenn das Auto so tief gelegt ist und auch dieses Gesetz hat seine Berechtigung.
Can Marco Bitte um die Quelle, wo der Gesetzgeber auflistet, wie tief ein Auto sein darf!Im Gesetzbuch, welches sich mit der Zulassung von PKW’s beschäftigt, gibt es keine festgelegte “Mindesttiefe“, die ein Fahrzeug haben darf!

Silke Krüger Can Marco Fern- und Abblendlicht 500 mm § 50 Abs. 1 StVZO lies gefälligst die StVZO selber , bist doch angeblich so schlau dann solltest du das Wissen.

Silke Krüger Can Marco erst informieren dann schreiben, dann gehe mal mit einem Zollstock messen bei den Autos. Und auch wenn es keine expliziten Paragrafen für die Tieferlegung gibt, sagt die STVo schon aus, was zu beachten ist. Dazu gehören auch die Scheinwerfer

Silke Krüger Can Marco und bei allem anderen dürfte das reichen: Ein tiefer gelegtes Fahrzeug mit vollem Kraftstofftank und mit einem Fahrer besetzt, muss ein Hindernis von 800 mm Breite und einer Höhe von 110 mm mittig überfahren können, ohne es zu berühren. Kann ja nicht so schwer begreifbar sein.

Tobias Walter Silke Krüger
Hallo Frau Krüger,
Ich kenne Sie nicht und weiß dementsprechend natürlich auch nicht über Ihre Fachkentnisse in Bezug auf den von „uns“ gelebten Lebensstil bescheid.
Aus Ihren Texten geht für mich jedoch hervor, dass Sie mit großer Wahrscheinlichkeit bereits Besucherin eines Tuningtreffens waren und damit hoffentlich die Möglichkeit hatten, völlig objektiv einen kleinen positiven Einblick in die leider stark verrufene Szene erhaschen zu können.
Der Verruf kommt selbstverständlich nicht von Ungefähr!
Zu Behaupten es gäbe keinen Grund unser eins als Raser, Drängler und oder schlimmeres abzustempeln, wäre schlichtweg gelogen und wäre nur ein Beweis für völlige Verblendung meinerseits.
Jedoch möchte Ich eine von Ihnen getätigte Aussage etwas genauer durchnehmen und Sie somit eventuell ein wenig aufmerksamer machen.
Aufmerksamer dahingehend, dass Sie zu meinem Bedauern einen Teil der Leute „anprangern“, derren Beteiligung an unserem schlechten Ruf meist deutlich geringer ausfällt als man zunächst annehmen möchte.
Auf die Aussage das Tuning nicht mit Raserei zu tun hat, antworteten Sie mit den Worten „….das Tuning nichts mit Raserei zu tun hat, ist ja wohl eine Aussage die nicht stimmt, das Tuning trifft auch meistens den Motor und seine PS Zahl“.
In Kurzform „Die Aussage das Tuning nichts mit Raserei zu tun hat stimmt“.
Nun möchte Ich Sie selbstverständlich nicht mit einer derart unvollendeten Tatsache versuchen in mildere Stimmung zu bringen, daher schulde ich Ihnen selbstredend eine Erklärung.
Tuning hat nichts mit Raserei zu tun, Raserei hat etwas mit Kleingeistigkeit zu tun.
Ich möchte meine Hand für niemanden ins Feuer legen, aber ausgehend von meiner mittlerweile doch jahrelangen Zugehörigkeit und Beteiligung am Szenegeschehen kann ich Ihnen mit gutem Gewissen sagen, es sind nicht die Tuner die schwarzen Schafe.
Erst recht nicht die Leute die oft genug Leistung hätten um jeden Ferrari in die Schranken zu weißen.
Sicher, jeder hat schonmal seinen Teil dazu beigetragen, dass Leute die unserem Hobby nichts abgewinnen können den Kopf schütteln.
Aber diejenigen die unsere Szene oftmals wirklich in Verruf bringen, sind Leute die selbst nicht Teil dieser Szene sind!
Es wird sich auf Teufel komm raus versucht zu profilieren, eventuell sogar etwas zu kompensieren.
Diese Leute denken Sie müssten sprichwörtlich „den harten raushängen lassen“, weil Sie eventuell der Meinung sind „fehlende PS durch Wahsninn ersetzen zu müssen“.
Da sind wahre Anhänger und Liebhaber des Hobbys „Tuning“ anders gestrickt!
Man hilft und respektiert sich! Egal ob da nun ein 116i oder eine Toyota Supra mit 1090 PS steht.
Letzteres genanntes Fahrzeug oder vielmehr dessen Besitzer ist gradezu ein Paradebeispiel dafür, dass es eben nicht die Leute mit der entsprechenden Leistung sind, welche unserem Ruf so schädigen.
Ein weiterer Faktor ist es, das die Leute oftmals mit Vorurteilen gegen uns reagieren.
Sie können sich eventuell garnicht vorstelle , wie oft Ich mich schon beschimpfen oder anschreien lassen musste „Hier ist 30 du Wixxxr“, während Ich mit exakt 28km/h fuhr.
Klar kann ich eine belegte Geschwindigkeitsübertretung damit nicht Schön reden oder verschlimmbessern, aber Ich hoffe das außer Ihnen auch andere auf diesen Text aufmerksam werden, sich die Zeit nehmen diesen zu lesen und künftig vielleicht ein wenig anders auf uns zu reagieren.
Ich kann diesen Leuten auch nur ans Herz legen mal ein örtliches Treffen zu besuchen!
Hier versammelt sich, neben den schwarzen Schafen, eine riesen Anzahl toller Menschen!

Abschließend möchte Ich noch einmal auf die Raserei einlenken.
Ich befahre fast täglich unsere Autobahnen.
Seltenst sehe Ich das jemand mit einem getunten Fahrzeug gefährliche Fahrmanöver an den Tag legt – seine Kleingeistigkeit unter Beweis stellt.
Vielmehr fallen mir immer und immer wieder Vertreter in Ihren Passats, Audi A4, A6, Octavias etc etc. auf die grade zu lebensmüde und ohne Rücksicht auf Verluste aggieren, mit der Lichthupe blenden auf wenige CM auffahren und die Leute gradezu von der Straße drängen.
Unser eins legt einen viel zu großen Wert auf den Erhalt einer oftmals nachträglich getätigten Lackierung und würde diese nicht durch dichtes Auffahren in Gefahr bringen.

Ich möchte wiederholt zum Ausdruck bringen, das Ich hoffe mit dem Text den ein oder anderen ansprechen zu können und wünsche mir weiter ein gesundes nebeneinander zwischen normalen Verkehrsteilnehmern und uns Enthusiasten. Denen die uns so in Verruf bringen, wünsche Ich eine gerechtfertigte Strafe, wie auch denen die mit Ihren Fahrmanövern Menschenleben in Gefahr bringen ( sei es ein Golf oder ein Lamborghini, original oder „aufgemotzt“

Can Marco *Abs. 3Sehr interessant, dann fährt ja jedes 3te Fahrzeug in Deutschland ohne Zuslassung! 😂

Maddin Zeisla
Maddin Zeisla Ich fahre auch sehr tief.
Alles so eingetragen!!.

Can Marco Tobias Walter – Top geschrieben 👍👍👍Maddin ich schliese mich dir an !

Daniel Harnack Tobias ganz starker Text! 💪🖒🖒🖒🖒

Silke Krüger Tobias Walter ich finde die Tunings super und ja habe schon oft solche Veranstaltungen besucht, wenn es meine Zeit erlaubt, als Autonärrin. Aber bitte beziehen wir uns jetzt nur auf die diese Veranstaltung und ich versuche auch nicht zu verallgemeinern. 260 Geschwindigkeitsübertretungen und sie wollen mir weiss machen das Tuning nichts mit Raserei zu tun??? Autos die getunt sind, sind auch in den überwiegenden Fällen schneller gemacht worden. Da können sie mir doch nicht allen ernstes weiss machen wollen, Tuning hat nichts mit Raserei zu tun, auch wenn ein wirklicher Tuner nie durch Raserei sein Auto gefährden würde. Das es selbst in der Tuningbranche Unterschiede gibt ist mir auch bewusst, ein Fanatischer Tuner ( nicht abwertend gemeint) würde nie durch solch eine Leichtsinnigkeit sein Auto aufs Spiel setzen, er weiss, was an Arbeit und auch Geld in seinem Fahrzeug steckt und wird gehegt und gepflegt. Leider weiss ich aber auch, das sich zu viele Hinterhofbastler unter die Tuner gemischt haben und eine ganze Branche in Verruf bringen. Die Frage ist doch, wie kann man das ändern, das der Ruf der wirklichen Tuner nenne ich sie mal, die sich auch an die Gesetze halten wieder hergestellt wird und die Breite der Bevölkerung wieder Anteil haben kann an solchen Veranstaltungen und sich erfreuen kann an den Fahrzeugen. Ich selbst kenne aus meiner Heimat noch die ersten getunten Golftreffen sehr gut anfang der 80ziger Jahre, es lief jahrelang sehr gut, bis es zu viele wurden und sich leider zu viele Chaoten dazu gesellten, die Autorennen veranstalteten, nicht verkehrssichere Fahrzeuge hatten usw. Ende vom Lied, heute gibt es die Veranstaltung nicht mehr. Also ich bin garantiert keine Gegnerin von eurem Hobby, finde es sogar toll. Nur das wir uns nicht miss verstehen. Habe nur etwas gegen Leute die meinen Gesetze gelten für sie nicht. Man sollte vielleicht irgendwie versuchen den Ruf wieder gerade zu biegen und irgendwie dazu kommen, das diese Chaoten solchen treffen fern bleiben.

Silke Krüger Can Marco stimmt, alles andere wären ja auch schon Oldtimer, aber ein wirklicher Oldtimerliebhaber der auch die Zulassung hat als Oldtimer, wird kein tiefer gelegtes Fahrzeug haben sonst wäre es keine Oldtimerzulassung und er wäre garantiert auch nicht so durch geknallt und würde diese Zulassung aufs Spiel setzen.

Rundblick Unna Dominik Burghardt – hallo?! GESCHWINDIGKEITSÜBERSCHREITUNGEN wurden geahndet, m.a.W. diese Kandidaten sind ZU SCHNELL GEFAHREN. Und darauf gibt´s Knöllchen! So ist das nun mal!! Und DAS wird hier berichtet und fertig!

Rundblick Unna Weil es schlicht und ergreifend Vorschriften gibt, die man natürlich sinnfrei FINDEN kann (ich finde auch manche Vorschrift sei es im Straßenverkehr oder sonstwo sinnfrei), die man aber gleichwohl beachten muss ODER ansonsten die Konsequenzen zu respektieren hat. Ganz einfach.

Jens Ezweiundneunzig Rockt illegale idioten müssen aus dem verkehr gezogen werden.ganz klar…raser…tuner….optik aufwerter sind 3 paar schuh…
Christopher Wistlich Und wenn ein Rentner wieder Gas mit Bremse verwechselt ?was ist denn dann wird unterm Teppich gekehrt

Bijan Zpls Im übrigen wurden auch Fahrzeuge stillgelegt wo alles eingetragen war VOM TÜV und die Herren in blau weiß haben es angezweifelt .. zum Kohle machen …! Wozu noch kommt oftmals der NEID der Herren bei jungen Menschen die bmw Audi mercedes porsche fahren !!! 😘❤️ in diesem Sinne
Silke Krüger Bijan Zpls Was ein tiefer gelegtes Auto mit Sicherheit zu tun hat?? Das kann doch nicht dein Ernst sein die Frage??? Das grenzt ja schon an Zurechnungsfähigkeit!!! Dann erkläre ich es dir, wenn du einen Unfall baust aufsetzt ins Schleudern gerätst, sind es immer die Unschuldigen die da in Mitleidenschaft gezogen werden und sorry, alleine bei dieser dummen Frage sollte man mal deine Eignung zum führen eines Fahrzeuges überprüfen.

Silke Krüger Christopher Wistlich Gesetze sind dafür da,das man sie einhält , über die Sinnhaftigkeit könnte man zwar diskutieren bringt aber nichts, einfach Gesetze einhalten und eine Branche gerät nicht so in Verruf und wenn ich keine Zulassung habe und bin stolz auf mein Auto und will es zeigen, gibt es immer noch Autotransporter, aber alles mögliche einbauen und öffentliche Strassen benutzen , geht gar nicht.

Erik SchneiderVon gefühlten 1.000.000 Unfällen die in Deutschland jährlich passieren ist wahrscheinlich, wenn überhaupt, gerade mal EINE Hand voll schuld an einem Unfall, weil das Auto zu tief war.
Die getunten Autos sind zu 99,9% in einem viel besseren Zustand als teilweise eure normalo Möhren die ihr im Alltag bewegt, und nicht mal wahrnimmt das der Bock fast auseinander fällt 😉
Dominik Burghardt Silke Krüger wie oft kamst du denn mit zu tiefen autos in direktem kontakt? Garnicht? Wie kann man denn dann urteilen ? Frage ist eher was du dich mit sachen beachäftigst von denen du keinerlei ahnung hast?

Silke Krüger Dominik Burghardt du willst es nicht begreifen?? Gesetze sind für alle da um sich dran zu halten ob es dir gefällt oder nicht. Da interessiert es überhaupt nicht wie oft ich mit einem getunnten Auto in Kontakt komme, ein Unfall im Jahr ist schon 1 zuviel, nur weil so ein Idiot glaubt er kann sich seine eigenen Gesetze basteln. Haltet euch an die Gesetze und keiner würde sich auf regen.

Christopher Wistlich Geil ist auch die Aussage das ein zu tiefes Auto eher ins schleudern kommt und einen Unfall macht als ein Serienauto
Zitat des Tages 👏🏻
Bijan Zpls @silke Krüger ich lach mich kaputt 😂😂😂😂 wegen zu tief ins schleudern 😂😂😂😂

René Ma Berechne mal die Menge der Autos die da waren dann weist du wie viele schwarze scharfe es in der Szene gibt. Die gibt es auch beim Fußball die sich lieber Boxen.

Dominik Burghardt 😂😂😂😂😂wenn man kein bisschen ahnung hat; aber unbedingt was sagen möchte 😂😂😂😂😂

Philip Fährmann schwarze SCHARFE !!!

Philip Fährmann Wie kannst du nur Dominik… ich bin so enttäuscht 😂😉

Dominik Burghardt Is eh sinnlos: sowas kommentieren nur welche die entweder selbst nen fiat multipla fahren oder welche die eh schon voreingenommen sind gegenüber tuning… oder da gibts noch was- neid der besitzlosen

Peter Locke Können am Bahnhof Streife laufen…da geht immer was

Ducki S. Kaliert Das wird leider immer schlimmer. Macht so langsam keinen Spaß mehr. Ich finde es macht schon Sinn die zu packen die wie die irren da lang rasen, aber sollen sie doch die Leute in Ruhe lassen die noch vernünftig sind, Spaß haben und bereit sind mehrere tausend bis Zehntausende Euro in ihre Autos stecken. Die sollen sich lieber um Sachen kümmern die wirklich wichtig sind !
Philipp Flach Wahre Worte ✌️

Sebastian Seck Aber der gute fand sich als ganz tollen Hecht gestern weil er nach dem Hochdrehen weiter fahren durfte… 1Punkt und 90€ waren scheinbar nicht genug für keine eingetragenen Räder, Verbreiterungen und Lenkrad. 😫

Heiko Blitz tieferlegen wird eh überbewertet…. ich hätte keine Lust bei jeder Bodenwelle den Angstschweiß wegzuwischen, ob mein Auto aufsetzt….

Sarah Janetzko Witzig! Da es kein Gesetz bezüglich einer zulässigen „Höhe“ oder „Tiefe“ des Fahrzeuges gibt. Den Rechtsstreit genau in dieser Sache, haben wir vor einigen Jahren schon mal gewonnen 😂 Und dieser total seriöse „Taschenlampentest“ 🔦 wurde bei unserem Wagen auch gemacht.
Und bevor jetzt hier losgeschrien wird: es gibt in der StVO eine Empfehlung zur Mindesthöhe, das ist dann also kein Gesetz.
Es kann natürlich sein, dass sich in den letzten Jahren etwas geändert hat, aber den Betroffenen würde ich dazu raten, einen Anwalt aufzusuchen.
ArArne Weinmeisterrinnerst du dich?!

Arne Weinmeister Ja Sarah Janetzko ich kann mich sehr gut erinnern. Bei der Kontrolle haben die Herren der Polizei die Tiefe des Autos im beladenen Zustand gemessen, da ging die Taschenlampe gar nicht unter dem Auto her also an der Querlenkerstrebe vorbei. Ist der größte Schwachsinn den ich hier gelesen hab.

Marvin Hi Die ganzen „Polizisten“ hatten von vorn herein schlechte Laune weil sie an einem Sonntag bei dem super Wetter arbeiten mussten. Man wurde teilweise richtig angemault von denen.
Klar das die dann ihre miese Laune an den Besuchern auslassen, die für viel Geld ihre Änderungen eintragen lassen und trotzdem werden Sachen angezweifelt.
Und das von einem Streifenpolizisten, frei nach dem Motto: „was weiß schon ein studierter TÜV-Prüfingenieur“

Thom AS Kevin Fischer zum Glück kannst du ja auf ein schlechtwege Fahrwerk umstellen😜
Andy Ahlmann Tim Zindler Glückwunsch zur Schlagzeile !:D

Daniel Wittenbrink Tali Tali sei froh das du da nicht hin gefahren bist 😂

Kommentare (2)

  • Melvin Landwehr

    |

    …Low is life… 😉

    Antworten

  • Redaktion Rundblick-Unna.de

    |

    Information: Da auf Facebook eine regelrechte Kommentarflut einging, haben wir einen dicken Schwung unter den Bericht gepackt. Eins wird daraus ersichtlich – die Tuner-Szene scheint viel Humor zu haben. Dafür hier mal dickes Dankeschön :-) 😉

    Antworten

Kommentieren