Rundblick-Unna » Thalys „umlackiert“: 1.600 Euro Schaden

Thalys „umlackiert“: 1.600 Euro Schaden

Kunst ist relativ. Einen Schaden in Höhe von rund 1.600,- Euro verursachten „Lackkünstler“ am frühen Montagmorgen: Sie besprühten den Thalys-Zug, der auf einem gesicherten Bahngelände in Dortmund abgestellt war, auf einer Fläche von 32 Quadratmetern mit Lackfarbe.

Eine Nahbereichsfahndung verlief negativ. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Dem belgischen Unternehmen entstand ein Schaden in Höhe von 1.600,- Euro.

Zeugen, die Hinweise zu Tatverdächtigen geben können, werden gebeten sich mit der Bundespolizei unter 0800 6 888 000 in Verbindung zu setzen.

Die Tat ereignete sich zwischen 03:00 Uhr und 05:15 Uhr am 12. Dezember, auf dem Bahngelände an der Flughafenstraße in Dortmund Brackel.

Kommentieren