Rundblick-Unna » Tasche unterm Autositz versteckt, dennoch gestohlen – Andere Autoknacker klauten komplette Mittelkonsole

Tasche unterm Autositz versteckt, dennoch gestohlen – Andere Autoknacker klauten komplette Mittelkonsole

Eindringlich warnt die Polizei immer wieder davor, Wertgegenstände im Auto zu lassen. Selbst wenn sie „versteckt“ sind, wissen gewiefte Autoknacker offenbar genau, wo sie hinfingern müssen.

Wie gestern in Holzwickede, wo unbekannten Tätern eine knappe Stunde genügte (14.30 – 15.30 Uhr), um aus einem an der Wilhelmstraße geparkten goldenen Mercedes A-Klasse eine Handtasche zu entwenden. Die Besitzerin hatte sie zur Vorsicht unter dem Beifahrersitz versteckt, dennoch wurden die Diebe fündig. Um an die Beute heranzukommen, zerschlugen sie kurzerhand ein Seitenfenster des Pkw. Wohlgemerkt: Am hellen Nachmittag. Und der Wagen war gerade mal für eine kurze Stunde unbeaufsichtigt.

Niemals also Wertvolles im Wagen lassen – selbst nicht für gerade mal zehn Minuten!

Weitere Autoknackertaten meldet die Polizei für die gestrige Nacht aus Werne und Bönen: Zielobjekt war in beiden Fällen wohl eher zufällig ein schwarzer BMW. In Werne bauten die Täter das Navi aus,  in Bönen gleich die komplette Mittelkonsole.

Kommentieren