Rundblick-Unna » Tankstelle in Hamms Westen überfallen

Tankstelle in Hamms Westen überfallen

Bewaffneter Überfall gestern Abend auf eine Tankstelle im Westen von Hamm. Der Täter, ein maskierter, schlaskiger Mann, betrat gegen 19.45 Uhr die Tanke an der Rabdbodstraße, bedrohte die beiden Mitarbeiterinnen mit einer Pistole und bekam das verlangte Bargeld aus der Kasse. Zur Flucht benutzte er ein Fahrrad.

Der Gesuchte ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, zirka 1,70 Meter groß und hat ein schmales, hageres Gesicht sowie eine schlanke, schlaksige Statur, ist hellhäutig und sprach akzentfreies Deutsch. Er trug eine schwarze Jacke mit zwei weißen Streifen an den Schultern und großen Aufnähern in Brusthöhe, eine dunkle Sporthose mit Schriftzügen an den Hosenbeinen, einen grauen Kapuzenpullover und schwarze Adidas-Turnschuhe. Er hatte einen schwarzen Rucksack dabei und war mit einem schwarz gemusterten Tuch maskiert.

Kommentieren