Rundblick-Unna » Stromausfall im Unnaer Süden

Stromausfall im Unnaer Süden

Fump, nichts ging mehr. Saft weg am Sonntagmorgen zur Frühstückszeit.

Eine Störung in der Mittelspannungsleitung (10 kV) sorgte heute (11.6.2017) von 8.55 bis 9.45 Uhr für einen Stromausfall im Unnaer Süden. Dies bestätigte uns die Presseabteilung der Stadtwerke Unna nach dem Hinweis eines Lesers vom Rehfeuters Kamp.

Die alarmierten Netzteams der Stadtwerke Unna versorgten die betroffenen Haushalte durch Umschaltungen schrittweise wieder mit Saft;  um 9.45 Uhr hatten alle wieder Strom. „Unsere Fachleute sind vor Ort und suchen mit dem Messwagen nach der Ursache der Störung“, ließen uns die Stadtwerke mitteilen.

Kommentare (3)

  • Kissing Daniela

    |

    Hallo , wir waren heute Morgen auch von dem Stromausfall betroffen. Nun haben wir zwar Strom aber kein Internet und kein Fernsehen mehr.Wer übernimmt die Kosten von dem Fachmann den wir Morgen rauskommen lassen müssen? Denke irgendetwas hat Schaden genommen. Gruss Kissing

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      Hallo Frau Kissing! Wenden Sie sich direkt an den Kundenservice der Stadtwerke Unna bitte! Ich habe Ihre Anfrage zugleich aber schon an den Pressebeauftragten weitergegeben!

      Antworten

  • Redaktion Rundblick-Unna.de

    |

    Ein Update vom Abend:

    Eine defekte Muffe in einer Mittelspannungsleitung (10 kV) sorgte heute für den Stromausfall. Betroffen waren rund 2.500 Einwohner hauptsächlich im Wohngebiet Falkstraße, Harkort- und Ziegelstraße. Die alarmierten Netzteams der Stadtwerke Unna hatten die betroffenen Haushalte durch Umschaltungen schrittweise wieder versorgt, um 9.45 Uhr hatten alle wieder Strom. „Unsere Fachleute suchten und fanden die defekte Kabelverbindung, diese wird repariert“, so die Stadtwerke in einer abendlichen Mitteilung.

    Antworten

Kommentieren